Filmtoast.de
Christine (Vicky Krieps) und Tony (Tim Roth) gehen in Bergman Island gemeinsam auf der Insel Fårö spazieren.

Bergman Island

In Bergman Island präsentiert uns Regisseurin Mia Hansen-Løve Szenen einer Ehe. Ob der filmische Ausflug nach Fårö sich lohnt, erfahrt ihr in unserer Kritik!

BERGMANN ISLAND Trailer German Deutsch (2021)

TitelBergman Island
Jahr2021
LandFrankreich, Schweden, Belgien, Deutschland
RegieMia Hansen-Løve
DrehbuchMia Hansen-Løve
GenreDrama
DarstellerVicky Krieps, Tim Roth, Mia Wasikowska, Anders Danielsen Lie, Clara Strauch, Grace Delrue, Hampus Nordenson
Länge108 Minuten
FSKab 12 Jahren freigegeben
VerleihWeltkino Filmverleih
Das Cover der DVD zu Bergman Island zeigt die beiden Figurenkonstellationen des Films - Vicky Krieps und Tim Roth sowie Mia Wasikowska und Anders Danielsen Lie - vor weißer Kulisse.
Das DVD-Cover zu Bergman Island © Weltkino Filmverleih

Die Handlung von Bergman Island

Das Filmemacher-Ehepaar Tony (Tim Roth) und Christine (Vicky Krieps) reist pünktlich zur Bergman-Woche auf die Insel Fårö, wo der legendäre schwedische Regisseur lebte und einige seiner Werke erschuf. Neben den wahrzunehmenden touristischen Angeboten will das Paar hier über den Sommer ihre eigenen Drehbücher schreiben. Während Tony Ingmar Bergmans Luft atmet und voller Inspiration schnell mit seinem düsteren Skript vorankommt, erdrückt die Omnipräsenz des großen Regisseurs die 25 Jahre jüngere Christine. Sie weiß noch nicht so recht, wohin ihre fiktive Liebesgeschichte führen soll. Dass Tony kaum Interesse an ihrem Schaffen zeigt, belastet dabei zunehmend die Beziehung. Christine flüchtet sich immer mehr in ihr Drehbuch, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion beginnen zu verschwimmen…

Persönliche Einflüsse

Wie jeder der sechs vorherigen Spielfilme von Mia Hansen-Løve ist auch Bergman Island semi-autobiografisch. Hansen-Løve ist selbst, ähnlich wie Christine im Film, mit einem 26 Jahre älteren Filmemacher – dem (noch) deutlich bekannteren Olivier Assayas (Irma Vep, Personal Shopper) – liiert. Sie haben ebenfalls ein gemeinsames Kind. Sie lernte ihn bei den Dreharbeiten zu Ende August, Anfang September kennen, bei dem er sie als Darstellerin engagierte. Nach einem weiteren Auftritt in Assayas‘ Liebe Last Lust wechselte sie jedoch zunächst in die Filmkritik; sie schrieb zwei Jahre für die legendäre französische Zeitschrift Cahiers du cinéma, aus der auch schon die berühmten Regisseure der Nouvelle Vague in den 60ern entsprangen.

Christine (Vicky Krieps) läuft in Bergman Island barfuß von einer Mühle kommend über ein Feld.
Christine macht sich mit Fårö vertraut © Weltkino Filmverleih

Folgerichtig landete auch sie auf dem Regiestuhl und nach zwei Kurzfilmen erschien 2007 mit Tout est pardonné ihr erster Spielfilm. 2016 erhielt Hansen-Løve für Alles was kommt mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle den Silbernen Bären für die Beste Regie. Bergman Island wurde 2021 wie ihr Erstlingswerk bei den Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt und lief im Wettbewerb um die Goldene Palme, mit der allerdings Titane geehrt wurde.

Mythos Bergman

Als Tony und Christine auf Fårö ankommen, wird schnell ersichtlich, dass hier ein fast unheimlicher Mythos um Regisseur Ingmar Bergman aufgebaut wird. Das Ehepaar schläft angeblich in dem Bett aus dem Klassiker Szenen einer Ehe – „der Film, nach dem sich Millionen scheiden ließen“, so die Haushälterin. In Bergmans Kino können einige seiner Filme auf originalen 35mm-Filmrollen gesehen werden, doch ein Platz muss dabei immer frei bleiben: der des großen Regisseurs von Persona und Das siebente Siegel. Paradoxerweise wird gleichzeitig ständig versucht, den Filmemacher zu entmystifizieren. So gibt es als Touristenattraktion eine Bergman-Safari, ein Bergman-Quiz und ähnliche Skurrilitäten. Hier entfaltet Bergman Island auch durchaus subtilen Humor, die Ehrerbietung wird stets auch ein bisschen ironisiert.

Amy (Mia Wasikowska) und Joseph (Anders Danielsen Lie) flirten in Bergman Island auf der Fähre.
Amy und Joseph übernehmen die Bergman-Insel © Weltkino Filmverleih

Film-im-Film-Struktur

Nicht ganz ernst zu nehmen scheint auch Tony die Arbeit seiner Ehefrau. Als sie von ihren Ideen erzählt, wirkt er eher abwesend. Besonders deutlich wird das in einer Szene, als es in Christines Erzählung um Amy (großartig: Mia Wasikowska) und Joseph (Anders Danielsen Lie) leidenschaftlich wird: Ohne auch nur zu zögern, verabschiedet sich Tony zum telefonieren. Der Kontrast zwischen ihren Wünschen und was ihr Partner ihr tatsächlich bietet, ist nie so stark wie in diesem Moment. Ab hier fantasiert Christine auch bei Tonys Abwesenheit weiter, seine Figur wird immer mehr zum Nebendarsteller degradiert. Stattdessen rücken Amy und Joseph und ihre On-Off-Beziehung in den Mittelpunkt. Fortan wird nicht nur eine flirrende, sommerliche Liebesgeschichte erzählt, auch erleben wir eine Abhandlung der Wechselwirkung zwischen Realität und Fiktion. Kleidungsstücke, Momente, Personen und Gefühle aus Christines Leben fließen auch in ihr künstlerisches Werk ein – das wird mal mehr, mal weniger subtil offenbar.

Amy (Mia Wasikowska) tanzt in Bergman Island leidenschaftlich auf einem Fest.
Amy tanzt zu ABBAs „The Winner Takes It All“ © Weltkino Filmverleih

In seiner Leichtigkeit erinnert Bergman Island – trotz der eindeutig skandinavischen Szenerie – eher an Filme von Éric Rohmer (Meine Nacht bei Maud, Das grüne Leuchten) als an diejenigen Bergmans. Im Kino des französischen Nouvelle-Vague-Regisseurs treffen meist verschiedene Philosophien der Figuren aufeinander – gerne auch vor sommerlicher Kulisse (Sommer, Pauline am Strand, …). Dennoch hat Mia Hansen-Løve ein ganz eigenes Werk geschaffen, inszenatorisch braucht sie sich dabei keineswegs verstecken: Wunderschön und stilsicher fotografiert, clever strukturiert und mit interessantem Score sowie Musikauswahl untermalt – all das ist Bergman Island.

Unser Fazit zu Bergman Island

Die Charaktere in Bergman Island huldigen den schwedischen Meisterregisseur, der Film selbst ist jedoch keineswegs blinde und ehrfürchtige Hommage, er ist französisch durch und durch. Und legt damit eine Leichtfüßigkeit an den Tag, die Bergman abging. Dank toller Schauspieler, schöner Bilder und seiner Sommerlichkeit, ist Bergman Island der perfekte Film für die endlich wieder sonniger werdenden Tage.

Bergman Island erscheint am 11. März 2022 auf DVD sowie digital!

Unsere Wertung:

 

 

Bergman Island
Kundenbewertungen
Bergman Island*
von Weltkino Filmverleih GmbH (Vertrieb LEONINE)
Du sparst: € 1,01 Prime  Preis: € 11,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2022 um 2:59 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Bergman Island
Kundenbewertungen
Bergman Island*
von Mia Hansen-Løve
 Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2022 um 2:39 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
© Weltkino Filmverleih

Kommentar hinzufügen