Filmtoast.de
Llewlyn Moss läuft durch die wolkenbehangenen Berge im Terrel County, welches No Country for Old Men ein perfekte Kulisse bietet

Filmfrühstück: Die Coen-Brüder – Teil 2

Nachdem in unserem ersten Podcast zu den Coen-Brüdern Leichen im Schnee und gestohlene Teppiche besprochen wurden, widmen sich Sascha, Kenan und Luca in dieser Folge der Filmografie von Joel und Ethan Coen in den 2000ern. Ein buntes Gemisch aus Genres, Darstellern und wiederkehrenden Motiven erwartet euch. Viel Spaß beim zweiten Coen-Brüder-Podcast!

Ihr findet unseren Podcast auf dieser Seite und auf allen einschlägigen Kanälen, unter anderem:

Wir freuen uns über jedes zusätzliche Abo. Also lasst doch gern eins da und verpasst keine Podcast-Folge mehr!

Von Western bis Film Noir – der Coen-Brüder-Podcast

Die 2000er waren ein bewegtes Jahrzehnt für Joel und Ethan Coen. Hier lieferten sie mit Ladykillers ihre erste gemeinsame Regiearbeit ab und schufen Kultklassiker, die bis heute fleißig zitiert werden. Die Figuren wurden noch schriller und die Witze noch bösartiger. Aber auch nachdenkliche Töne mischten sich stärker in ihre Filme. No Country for Old Men, der bis heute als eines der größten Meisterwerke der Brüder gilt, verzichtet größtenteils auf Humor. Stattdessen verstärkt er den Fokus auf ein Unverständnis dem Leben gegenüber, das wir auch in The Man Who Wasn’t There und A Serious Man wiederfinden werden. In Burn After Reading dagegen weicht die Melancholie erneut dem Witz. Die Coens verstricken ihre Figuren in ein undurchdringbares Durcheinander und perfektionieren damit die Verwirrung, mit der sie bereits Blood Simple inszenierten.

So breit die Stile gefächert sind, so unterschiedlich sind auch die Genres, in denen sich die verschiedenen Filme bewegen. In den 2000ern brachten Joel und Ethan unter anderem eine Heist-Komödie, einen Film Noir, eine Western-Satire und eine Agenten-Farce auf die Leinwand. Mit dabei waren, neben bekannten Gesichtern vor und hinter der Kamera, auch zahlreiche Neuzugänge wie zum Beispiel George Clooney, der im Laufe der 2000er zu einem regulären Cast-Mitglied der Gebrüder avancierte.

Die Highlights der Coen-Brüder in den 2000ern

Insgesamt sieben Filme haben die Coens in den 2000ern gedreht. Sascha, Kenan und Luca besprechen sie alle und legen dabei einen besonderen Fokus auf The Man Who Wasn’t ThereNo Country for Old MenBurn After Reading und A Serious Man. Welcher Film stellt für die drei ein zeitloses Meisterwerk dar und welcher ist eine große Enttäuschung? Wie hat sich der Stil der Regisseure mit der Zeit gewandelt? Und welche wiederkehrenden Inhalte gibt es in ihren Werken? Außerdem reden unsere drei Podcaster über den Einsatz von Genre-Konventionen und satirischen Elementen in den Filmen der Coens.

All das und vieles mehr gibt es in Teil 2 von unserem Coen-Brüder-Podcast!

No Country For Old Men [Blu-ray]
406 Bewertungen
No Country For Old Men [Blu-ray]*
von Paramount (Universal Pictures)
Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 9. November 2022 um 15:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Burn after Reading - Wer verbrennt sich hier die Finger? [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 8,04 Du sparst: € 3,40  Preis: € 4,64 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 9. November 2022 um 19:39 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Timecodes

00:00:00 Intro & Vorstellung
00:02:10 Lucas Einstieg und Lieblingsfilm der Coen-Brüder
00:04:35 O Brother, Where Art Thou?
00:08:25 The Man Who Wasn’t There
00:31:35 Weitere Filme der Coen-Brüder
00:46:55 No Country for Old Men
01:23:55 Burn After Reading
01:49:20 A Serious Man
02:19:45 Weise Worte zum Schluss

Kommentar hinzufügen