Filmtoast.de
Football Filme: Sean Porter (Dwayne Johnson) bejubelt mit seiner Mannschaft einen Sieg im Footballfilm "Spiel auf Bewährung".

Die besten Football Filme

Mal abgesehen vom Boxen bekam kaum ein Sport so viele Filmadaptionen wie American Football. Das liegt zum einen an der Beleibtheit in den Vereinigten Staaten, aber vor allem an den vielen Geschichten, die das Leben mit Bezug zu diesem Sport quasi von alleine schreibt. Denn nicht wenige Football Filme zeigen Handlungen, die auf wahren Begebenheiten beruhen. Natürlich erlauben sich die Filmemacher selbst bei diesen Geschichten ein paar dramaturgische Freiheiten – doch das verzeiht man gerne, sofern die Kernaussage beibehalten wird. Entscheidend ist am Ende, dass der Film seinen Zuschauer mitreißt, begeistert und unterhält.

Die zehn besten Football Filme

Zufall oder nicht: Manche Schauspieler*innen sind dem Thema scheinbar so zugetan, dass man sie wiederholt in mehreren Football Filmen wiederfindet, wie Sean Astin, Jon Favreau, Jon Voight, Adam Sandler, Kathy Bates oder Dwayne Johnson. Selbstredend kann nicht jeder Film, bei dem ein Footballspiel im Fernsehen läuft, als Football Film gewertet werden. Glaubt man jedoch so mancher Suche im Internet, gehören auch jene Vertreter zu diesem Subgenre, die den Fokus ihrer Handlung nahezu gar nicht auf den Sport gelegt haben. Beispiele hierfür sind Jerry Maguire, Silver Linings oder Das schnelle Geld. Allerdings gibt es Produktionen, die wir hier nennen werden und die ebenfalls kaum oder keinerlei Spiele zeigen. Dennoch haben wir sie klar den Football Filmen zugeordnet, da die Geschichte eines Footballspielers oder um den Sport herum erzählt wird. Gemeint sind hierbei zum Beispiel Blind Side, Bruderherz oder Erschütternde Wahrheit.

In jedem Fall sollte für alle Geschmäcker etwas dabei sein. Wer mehr Wert auf Spielaction legt, wird hier Football Filme mit besonders vielen Trainings- und Spielmomenten finden. Ebenso welche mit weniger Sportaufnahmen und dafür mehr zwischenmenschlichen Handlungen. Viele Werke vermögen es aber auch eben die optimale Mischung aus tiefgründiger Handlung und Spielspannung zu erzeugen. Welche Streifen diesen Mix besonders gut hinbekommen, zeigen wir euch in unserer Übersicht der zehn besten Football Filme.

Varsity Blues (1999)

Inhalt: In West Canaan, Texas gibt es nichts wichtigeres als Football. Das örtliche Highschool-Footballteam jagt seit Jahren von Titel zu Titel und auch in diesem Jahr scheint der nächsten Distriktmeisterschaft nichts im Wege zu stehen. Als sich aber der Star-Quarterback (Paul Walker) schwer verletzt, schlägt die Stunde von Ersatzquarterback „Mox“ (James van der Beek).

Varsity Blues verpasst es knapp, eine optimale Mischung aus Tiefe und Spielaction zu sein. Dafür beinhaltet der Film von Regisseur Brian Robbins (Ready to Rumble, Hardball) einfach zu viele Elemente einer Teenie-Komödie. Nicht umsonst werden Szenen aus der MTV-Produktion in der Filmparodie Nicht noch ein Teenie-Film! aufs Korn genommen. Abseits dessen zeigt der Football Film aber einige actionreiche Spielaufnahmen und vor allem welche Bedeutung Football in vielen Regionen der USA und insbesondere in Texas hat. Football ist allgegenwärtig und schwebt über allem. Die von Jon Voight dargestellte Figur des Coach Bud Kilmer genießt den Status eines Gottes in der Stadt und keiner würde ihn oder seine Methoden in Frage stellen; solange es den nächsten Titel zu feiern gibt. Besonders wegen Voights Schauspielleistung sehr empfehlenswert.

Besetzung unter anderem: James van der Beek, Jon Voight, Scott Caan, Paul Walker und Jesse Plemons in einer seiner ersten Rollen.

Varsity Blues - Trailer

Spiel auf Bewährung (2006)

Inhalt: Bewährungshelfer Sean Porter (Dwayne Johnson) arbeitet in einer Jugendstrafanstalt. Er hat es satt, dass viele der Jugendlichen nach kurzer Zeit in Freiheit entweder wieder zurück in die Strafanstalt kommen oder sogar beim Leichenbestatter landen. Seine Idee: Ein Footballteam aufbauen, um den jugendlichen Straftätern ein Ziel zu geben und Teamwork einzubläuen.

Spiel auf Bewährung beruht auf wahren Begebenheiten, was auch Originalaufnahmen des „Mustang-Program“ im Abspann beweisen. Jedoch haben nicht alle gezeigten Personen tatsächlich existiert und wurden lediglich für ein wenig mehr Dramatik in den Film geschrieben. Dennoch steckt genügend Wahrheit in dem Film und die gezeigte Teambildung der Gridiron Gang (der Originaltitel) ist ein großer Pluspunkt von Spiel auf Bewährung. Tolle Spielmomente, die sehr gute Message des Films und ein überzeugend aufgelegter Dwayne Johnson wissen den Zuschauer für sich zu gewinnen.

Besetzung unter anderem: Dwayne Johnson, Xzibit, Kevin Dunn und Leon Rippy.

Football Filme: Sean Porter (Dwayne Johnson) steht mit Trillerpfeife auf dem sandigen Trainingsplatz während die Spieler laufen müssen.
Sean Porter (Dwayne Johnson) formt die jugendlichen Straftäter zu einem Footballteam © 2006 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.
**ALL IMAGES ARE PROPERTY OF SONY PICTURES ENTERTAINMENT INC. FOR PROMOTIONAL USE ONLY. SALE, DUPLICATION OR TRANSFER OF THIS MATERIAL IS STRICTLY PROHIBITED.

Helden aus der zweiten Reihe (2000)

Inhalt: Die Mannschaft der Washington Sentinals befindet sich im Streik. Weil dem Team aber nur noch drei Siege aus vier Spielen fehlen, engagiert der Teambesitzer seinen früheren Star-Coach (Gene Hackman), der ein neues Team aus „Ersatzspielern“ zusammenbaut.

Eine tiefgründige Handlung hat Helden aus der zweiten Reihe (Originaltitel The Replacements) nicht wirklich zu bieten. Doch die Komödie von Howard Deutch (Pretty in Pink) sorgt einfach für sehr viel gute Laune. Die Chemie der Darsteller untereinander ist optimal und so gewinnen eben diese Helden aus der zweiten Reihe mit einer Menge Herz die Sympathien des Zuschauers. Empfehlenswert, sofern man (noch) keine Ahnung von American Football hat, aber zur Not einfach nur Spaß haben möchte.

Besetzung unter anderem: Keanu Reeves, Jon Favreau, Orlando Jones, Rhys Ifans und Gene Hackman in seinem letzten Spielfilm.

HELDEN AUS DER ZWEITEN REIHE | Deutscher Trailer | Jetzt auf DVD!

Blind Side – Die große Chance (2009)

Inhalt: Der 17-jährige Michael Oher (Quinton Aaron) kommt aus schwierigen familiären Verhältnissen. Eines Tages wird die wohlhabende Leigh Anne Tuohy (Sandra Bullock) auf ihn aufmerksam, nimmt ihn kurzerhand bei sich auf und fördert ihn von nun an. Michael kommt ins Schul-Football-Team und weiß als Beschützer des Quarterback zu überzeugen.

In erster Linie ist Blind Side mehr Drama als Football Film bzw. Sportfilm. Dennoch besitzt auch Blind Side einige Footballszenen, die einen ordentlichen Impact mit sich bringen. Vor allem aber handelt es sich bei dem Film um die fast wahre Geschichte eines realen Footballspielers. Michael Oher betonte schon mehrmals, dass einiges gar nicht so dramatisch war, wie es im Film dargestellt wird. Das tut Blind Side keinen Abbruch, denn im Zweifelsfall bekommt man einen erstklassigen Film geboten, der noch genügend Realität in sich trägt und besonders durch die Darstellung von Sandra Bullock, die für ihre Darbietung sogar den Oscar bekam, mehr als nur einen Blick wert ist.

Besetzung unter anderem: Sandra Bullock, Quinton Aaron, Tim McGraw, Lily Collins bei ihrem Filmdebüt und Kathy Bates.

BLIND SIDE DIE GROSSE CHANCE - Trailer deutsch

Spiel ohne Regeln (2005)

Inhalt: Ex-Footballstar Paul Crewe (Adam Sandler) muss nach mehreren Delikten ins Gefängnis. Dort macht ihm der Direktor das Angebot als Coach der Betriebsmannschaft mitzuwirken, um seine Haft erträglicher zu machen. Damit die Truppe zu etwas Spielpraxis kommt, soll Crewe ein Team aus Gefängnisinsassen zusammenstellen, die gegen die Wärter spielen sollen.

Spiel ohne Regeln ist ein Remake des 1974er Films Die Kampfmaschine mit Burt Reynolds in der Hauptrolle. Beide Produktionen teilen sich nicht nur den Originaltitel The Longest Yard sowie nahezu dieselbe Handlung, sondern auch den Namen Burt Reynolds in der Besetzungsliste. Dieser kommt in Spiel ohne Regeln in einer Nebenrolle zum Einsatz, genauso wie viele weitere bekannte Gesichter aus anderen Komödien sowie ehemalige Footballspieler oder auch Wrestler. Noch mehr als Helden aus der zweiten Reihe bietet Spiel ohne Regeln einen sehr guten Einstieg in das Football-Genre, da man auch hier ohne Ahnung mindestens gut unterhalten wird. Wer Interesse an dem Inhalt des Films hat, aber eine Abneigung gegen Adam Sandler, der kann getrost in Die Kampfmaschine reinschauen und selbigen Inhalt ohne den Comedian bestaunen.

Besetzung unter anderem: Adam Sandler, Chris Rock, Burt Reynolds, Terry Crews und Rapper Nelly.

Football Filme: Burt Reynolds mit roter Cap und breiten Lächeln auf dem Gefängnishof in "Spiel ohne Regeln".
Burt Reynolds spielt sowohl im Originalfilm “Die Kampfmaschine” als auch im Remake “Spiel ohne Regeln” mit © Sony Pictures

Rudy / Touchdown – Sein Ziel ist der Sieg (1993)

Inhalt: Daniel Ruettiger, oder kurz Rudy (Sean Astin), träumt seit seiner Kindheit davon, Spieler im Footballteam der Universität von Notre-Dame zu werden. Obwohl sein Leben im Stahlwerk schon festgelegt zu sein scheint, fasst er nach einem Schicksalsschlag den Entschluss, sich seinen Traum zu erfüllen. Das Ziel fest vor Augen, nimmt Rudy jede Hürde, die sich ihm stellt, und schafft die Aufnahme an der Universität. Doch der Weg ins Team ist lang und beschwerlich.

Rudy (der Originaltitel des Films), auch bekannt als Touchdown – Sein Ziel ist der Sieg, ist im Vergleich zu vielen der hier genannten Football Filme eine Art graue Maus. Wieder einmal handelt es sich um eine auf wahren Ereignissen beruhende und vor allem sehr bewegende Geschichte. Rudy setzt mehr auf ruhige Töne als auf viel Footballaction. Doch letzteres benötigt das Drama auch nicht, um den Zuschauer mit der Hauptfigur mitfiebern zu lassen. Eben jene Ruhe macht Hauptfigur Rudy sympathisch, was auch an der sehr einnehmenden Leistung von Sean Astin liegt. Absolute Empfehlung, auch wenn das Interesse an American Football nicht allzu groß ist.

Besetzung unter anderem: Sean Astin, Jon Favreau in seiner ersten größeren Filmrolle, Ned Beatty, Charles S. Dutton und Lili Taylor.

Rudy (1993) Trailer #1 | Movieclips Classic Trailers

Unbesiegbar – Der Traum seines Lebens (2006)

Inhalt: Philadelphia, 1976: Wie viele in der gebeutelten Stadt versucht sich der 30-jährige Vince Papale (Mark Wahlberg) irgendwie durchzuschlagen. Als der Aushilfslehrer seinen Job verliert und seine Frau ihn mit allen Sachen verlässt, versucht er sich bei seinem Kumpel als Barkeeper über Wasser zu halten. Währenddessen übernimmt beim örtlichen Profiteam, den Philadelphia Eagles, mit Dick Vermeil (Greg Kinnear) ein neuer Coach, der zu einem offenen Training einlädt. Vince erweckt das Interesse des Coachs, doch schafft er es auch, sich einen Platz im finalen Team zu erspielen?

Die Geschichte aus der Arbeiterklasse wirkt mehr als ausgedacht, hat aber tatsächlich stattgefunden. Die Glanzstücke von Unbesiegbar sind jene Momente, wenn Vince gegen Widrigkeiten ankämpft und sich immer wieder versucht aufzurappeln, aber vor allem auch die Authentizität. Das Philadelphia der 70er Jahre sieht schön dreckig aus und auch das Kamerabild ist passend dazu gefiltert, was den Look perfekt macht. Und dann die wahre Geschichte des Underdogs, der ganz am Boden ist und der die Hoffnung für eine ganze Stadt darstellt. Noch mehr als die Hauptfiguren wissen die Nebenfiguren mitzureißen, da diese viel von der Mentalität zu dieser Zeit zu vermitteln mögen. Unbesiegbar kann vereinzelt sicherlich langweilig wirken, da im Grunde klar ist, wo die Reise hingeht. Jedoch wird die Bedeutung von Football oder Sport per se zu jener Zeit echt super eingefangen. Nach dem Film muss man sich jedenfalls nicht wundern, wenn man mindestens Sympathie für die Philadelphia Eagles empfindet.

Besetzung unter anderem: Mark Wahlberg, Greg Kinnear, Elizabeth Banks, Michael Kelly und Kirk Acevedo.

Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens | Trailer Deutsch HQ | 2006

An jedem verdammten Sonntag (1999)

Inhalt: Die Mannschaft der Miami Sharks bangt um die Teilnahme an den Playoffs. Coach Tony D’Amatos (Al Pacino) Tage scheinen gezählt und zu allem Unglück verletzt sich nicht nur der langjährige Star-Quaterback, sondern auch dessen Ersatzmann. Nun muss der dritte Quarterback Willie Beamen (Jamie Foxx) ran und wächst von Spiel zu Spiel in die ihm zugedachte Rolle.

An jedem verdammten Sonntag zeigt auf schonungslose Weise, wie es beim professionellen American Football zugeht. Hin und wieder wirken die gezeigten Bilder deutlich zu überspitzt, häufig erscheinen die Handlungen aber plausibel. Es ist kein großes Geheimnis, dass die NFL auch deshalb den Film nicht unterstützte und sämtliche Teamnamen fiktiv sind. Für den authentischen Blick hinter die Kulissen zeichnet kein geringerer verantwortlich als Regisseur Oliver Stone. Dieser ist bekannt für seine exzessiven und rohen Aufnahmen, von denen es hier wieder reichlich zu sehen gibt. An jedem verdammten Sonntag ist auch der Football Film mit der längsten Laufzeit. So erwarten einen im Director’s Cut 157 Minuten geballte Footballaction und ein Staraufgebot, das in diesem Genre seinesgleichen sucht. Der starkaufgelegte Cast in Kombination mit den beschriebenen heftigen Szenen macht An jedem verdammten Sonntag zu einem der stärksten Football Filme.

Besetzung unter anderem: Al Pacino, Cameron Diaz, Jamie Foxx (erstmals nicht in einer Komödie), Dennis Quaid, James Woods, LL Cool J und Aaron Eckhart.

Any Given Sunday (1999) Official Trailer - Al Pacino, Jamie Foxx Movie HD

Draft Day (2014)

Inhalt: Der Tag, an dem die Teams der NFL sich die besten College-Spieler aussuchen dürfen, der sogenannte Draft Day, ist gekommen. Die Cleveland Browns und General Manager Sonny Weaver Jr. (Kevin Costner) bekommen ein verlockendes Angebot: Das Recht, sich als erstes einen Spieler auszusuchen. Im Verlauf des Tages muss er sich sowohl mit den Folgen des gemachten Deals als auch mit seinen privaten Schwierigkeiten herumschlagen.

Wo An jedem verdammten Sonntag zu viel des Guten war, durfte Draft Day auf die absolute Unterstützung der NFL setzen. Auch wenn der Film absolut nichts an Spielgeschehen zeigt, ist der Blick ins Tagesgeschäft hinter die Kulissen eines Profiklubs mehr als interessant. Der Film ist beinahe ein Werbefilm für den Profisport und zeigt eine ganze Menge der Teams und derer Stadien. Wenn auch die Handlungen teils zu formelhaft scheinen, kommen Footballfans spätestens zum Finale voll auf ihre Kosten, Dafür braucht es bei Draft Day aber ein größeres Interesse für American Football oder eine besondere Zuneigung für Darsteller Kevin Costner. Trifft das auf einen zu, wird man mit Draft Day garantiert seinen Spaß haben.

Besetzung unter anderem: Kevin Costner, Jennifer Garner, Frank Langella, Denis Leary und Chadwick Boseman.

Football Filme: Kevin Costner und Jennifer Garner sind in "Draft Day" im Gespräch. Mehrere andere Leute stehen um sie herum und warten auf eine Entscheidung.
Kevin Costner und Jennifer Garner in “Draft Day” © 2013 Summit Entertainment, LLC. All rights reserved.

Gegen jede Regel (2000)

Inhalt: Basierend auf wahren Begebenheiten aus dem Jahr 1971, erzählt Gegen jede Regel die Geschichte von Herman Boone (Denzel Washington). Dieser übernimmt das neu zusammengestellte Footballteam der T.C. Williams Highschool, die aus politischen Gründen mit einer anderen Highschool zusammengelegt wird. Die beiden Schulen waren zuvor vor allem wegen ihrer Hautfarben getrennt gewesen, in einer Zeit, als der Rassismus in den USA, speziell in den Südstaaten, sein gewalttätiges Hoch erreichte. Nun muss Boone nicht nur die Jungs zu einer Mannschaft formen, sondern sich auch mit dem ursprünglichen Star-Coach auseinandersetzen, der wegen Boones Anstellung degradiert wurde. Das Gemeingefüge scheint von vornherein zum Scheitern verurteilt zu sein.

Fragt man nach den besten Football Filmen, gehört Gegen jede Regel immer zu den ersten fünf genannten; für viele ist er sogar der Beste. Und tatsächlich ist Gegen jede Regel, oder im Original Remember the Titans, die bereits angesprochene perfekte Zusammensetzung aus tiefgründiger Handlung und Spielspannung. Die Geschichte nach wahrer Begebenheit behandelt ein nach wie vor wichtiges Thema und die Auseinandersetzung mit den äußeren Einflüssen sowie die Emotionen, die von den Charakteren ausgehen, sind mehr als eindringlich. Sowohl die Riege an etablierten Hollywood-Größen wie Washington und Patton als auch der ganze Haufen an Jungdarstellern, die teils später noch ihren Durchbruch hatten, wissen durchweg zu überzeugen. Der erstklassige Score von Trevor Rabin verstärkt die zahlreichen gefühlvollen Momente nur noch mehr und sorgt somit nicht zuletzt dafür, dass der Film einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Besetzung unter anderem: Denzel WashingtonWill Patton, Wood Harris, Ryan Hurst, Donald Faison, Ethan Suplee, Hayden Panetierre und Ryan Gosling in einem seiner ersten Kinoauftritte.

Gegen jede Regel | Trailer HQ | 2000

Football Filme, die einen Blick wert sind

Wie bereits geschrieben: Es gibt Football Filme in den unterschiedlichsten Versionen und im Grunde ist für die meisten Geschmäcker etwas dabei. Dramen nach wahren Begebenheiten sowie Komödien waren bereits unter den besten zehn Football Filmen zu finden. Nun möchten wir noch ein paar weitere nennen, die definitiv auch mindestens einen Blick wert sind. Zur besseren Übersicht sind diese unterteilt in Produktionen, die älter als 1990 sind und eher in den Comedybereich rutschen, mal mehr und mal weniger familientaugliche Vertreter sowie Dramen, die nach wahrer Begebenheit erzählt werden und welche, die zudem einen sehr christlich angehauchten Touch mit sich führen.

Football Film Oldies

Sie nannten ihn Mücke (1978)

Der Fischer, genannt Mücke (im Original Bulldozer), bringt ein paar jungen Burschen das Footballspielen bei, um den in Italien stationierten Amerikanern eine Lektion zu erteilen.
Fans von Bud Spencer-Streifen kennen den Solo-Ritt sicherlich und wissen um dessen Qualitäten.

Besetzung unter anderem: Bud Spencer und Raimund Harmstorf

Bud Spencer mit finsterer Miene und Helm im Football Film "Sie nannten ihn Mücke"
Bud Spencer in “Sie nannten ihn Mücke” © Leonine

American Wildcats (1986)

Molly McGrath ist von Kindesbeinen an verheiratet mit Football. Nun erhält sie endlich die Chance, ein Highschool Football Team zu coachen.
Tolle Besetzung in einem nicht immer optimal synchronisierten, aber gerade in Bezug auf dessen Alter gut umgesetzten Football Film.

Besetzung unter anderem: Goldie Hawn, Woody Harrelsson und Wesley Snipes

Rocketman – Der beste aller Zeiten (1986)

14 Jahre nach einem Highschool-Spiel, in dem er den entscheidenden Touchdownpass fallen ließ, organisiert Jack Dundee gemeinsam mit dem damaligen Quarterback Reno Hightower ein Rematch.
Amüsante Filmkomödie mit zwei erstklassigen Schauspielern.

Besetzung unter anderem: Kurt Russell und Robin Williams.

Familientaugliche Football Filme für den Einstieg  

Daddy ohne Plan (2007)

Der berühmte Footballstar Joe Kingman erfährt eines Tages, dass er eine achtjährige Tochter hat, die sein Leben fortan ordentlich auf den Kopf stellt.
Seichte Familien-Komödie, die weder mit Innovation noch besonders viel Witz glänzt. Dennoch ist Daddy ohne Plan am Ende mehr als unterhaltsam und hat überraschend viele Spielszenen zu bieten.

Besetzung unter anderem: Dwayne Johnson, Madison Pettis und Kyra Sedgewick

Football Filme: Dwayne Johnson in voller Footballspieler-Montur als Joe Kingman in "Daddy ohne Plan"
Dwayne Johnson als Footballstar Joe Kingman in “Daddy ohne Plan” © Disney Enterprises, Inc. All rights reserved.

Waterboy – Der Typ mit dem Wasserschaden (1998)

Bobby Boucher leidet unter Stottern und der Umgang mit anderen Menschen fällt ihm schwer. Als Wasserträger für das ortsansässige College-Footballteam ist er häufig den Hänseleien der Spieler ausgesetzt. Als Bobby eines Tages wieder geärgert wird, zeigt sich Bobbys Talent fürs Tackeln, weswegen ihn der Coach kurzerhand in die Mannschaft holt.
Wer Adam Sandler-Filme kennt, der weiß, was man hier grob erwarten kann: Eine Menge Klamauk (hier allerdings jugendfrei), aber auch ordentlich Wumms auf dem Spielfeld.

Besetzung unter anderem: Adam Sandler, Henry Winkler und Kathy Bates

Kleine Giganten (1994)

Da in der Kleinstadt Urbania lediglich ein Kinderfootballteam gestellt werden darf, muss das eigentlich gesetzte Team von Footballheld Kevin O’Shea gegen das “Loser”-Team von seinem jüngeren Bruder Danny antreten.
Schöne Familienkomödie im typischen 90er Jahre Stil mit zwei der bekanntesten Comedystars ihrer Zeit.

Besetzung unter anderem: Ed O’Neill und Rick Moranis

Football Filme nach wahrer Begebenheit

Friday Night Lights – Touchdown am Freitag (2004)

Odessa, 1988: Die ganze Stadt hat sich dem Ziel verschrieben, die nächste Staatsmeisterschaft einzufahren, wenn möglich ungeschlagen. Auch deswegen lastet auf dem Highschool Team der Permian Panthers ein enormer Druck.
Eindringliche Inszenierung, wie eine ganze Gemeinde auf das nächste Spiel hin fiebert und welcher Druck auf Schülersportler in den USA ausgeübt wird.

Besetzung unter anderem: Billy Bob Thornton, Lucas Black, Garrett Hedlund, Derek Luke, Jay Hernández und Amber Heard in ihrem ersten Film.

Erschütternde Wahrheit (2015)

Der Pathologe und Neurowissenschaftler Dr. Bennet Omalu macht bei der postmortalen Untersuchung eines ehemaligen Footballprofis eine erschreckende Entdeckung: Die vielen Gehirnerschütterungen in dessen Karriere hatten furchtbare gesundheitliche Folgen, die vielen Profis droht. Diese Entdeckung führt zu einer Auseinandersetzung mit einer der mächtigsten Institutionen der Welt: der NFL.
Mitreißende und wahre Geschichte um die Ereignisse hinter den Kulissen mit einem sehr starken Will Smith.

Besetzung unter anderem: Will Smith, Alec Baldwin und Gugu Mbatha-Raw.

Football Filme: Dr. Omalu (Will Smith) und Dr. Bailes (Alec Baldwin) sprechen über Omalus Entdeckung in "Erschütternde Wahrheit"
Dr. Omalu (Will Smith) und Dr. Bailes (Alec Baldwin) sprechen über Omalus Entdeckung in “Erschütternde Wahrheit” © Sony Pictures

Bruderherz (2020)

Nachdem seine Mutter wegen Drogenbesitzes verhaftet und für 30 Tage in eine Entzugsklinik eingewiesen wurde, nimmt Ray McElrathbey seinen kleinen Bruder Fahmarr bei sich auf und versteckt ihn auf dem Uni-Campus.
Wenig Spielaction, aber Bruderherz überzeugt mit einem Mix aus Unterhaltung, Herz und einem aufrichtigen Bild von Gemeinschaft.

Besetzung unter anderem: Jay Reeves, Thaddeus J. Mixson, Corinne Foxx und James Badge Dale.

Sie waren Helden (2006)

Nachdem das Footballteam der Marshall University auf der Heimreise von einem Auswärtsspiel verunglückt, versuchen die Hinterbliebenen das Footballprogramm am Laufen zu halten.
Ein dramatischer wie packender Spielfilm mit vielen bekannten Gesichtern.

Besetzung unter anderem: Matthew McConaughey, Anthony Mackie, Matthew Fox, Ian McShane und Kate Mara.

My All-American (2015)

Freddie Steinmark träumt von der großen Karriere als Footballspieler und schafft es sogar an der berühmten Universität von Texas ins Team der Longhorns. Doch seine größte Herausforderung steht noch bevor.
Höchst inspirierender und emotionaler Film, der sich ohne Probleme mit Vertretern wie RudyUnbesiegbar und Gegen jede Regel vergleichen lässt.

Besetzung unter anderem: Finn Wittrock und Aaron Eckhart

Football Filme: Aaron Eckhart als Coach in orangener Jacke und Spieler Finn Wittrockm mit Helm und Trikot im Football Film "My All-American
Aaron Eckhart und Finn Wittrock in “My All-American © EuroVideo

Christliche Football Filme

When the Game Stands Tall (2014)

Das Footballteam der De La Salle Highschool ist bereits seit 151 Spielen in Folge unbesiegt. Doch der dadurch entstandene Druck einer drohenden Niederlage zerrt zunehmend an den Nerven von Trainer und Spielern.
Mit einem starken Hauptdarsteller und einem sehr schemenhaften Ablauf setzt der Film viel auf eine sehr christliche Wertevermittlung, ohne dabei zu aufdringlich zu werden.

Besetzung unter anderem: Jim Caviezel, Michael Chiklis, Laura Dern, Clancy Brown und Alexander Ludwig.

Woodlawn (2015)

Birmingham, Alabama im Jahr 1973: Die Stadt wird überschattet von vehement ausgetragenen Rassenkonflikten. Währenddessen versucht der Trainer der Woodlawn Highschool, sein Team durch den gemeinsamen Glauben zu einen.
Lange Zeit macht Woodlawn den Anschein, als würde man die etwas „härtere“ Version von Gegen jede Regel zu sehen bekommen. Damit steht sich der Film aber selber im Weg, da er die verschiedenen Themen mit Rassismus, den christlichen Vibes und der Geschichte des späteren Footballprofis nicht stimmig genug vereint bekommt. Dennoch sind die einzelnen Bereiche für sich gut und der Film insgesamt eine Sichtung wert.

Besetzung unter anderem: Nic Bishop, Caleb Castille, Sean Astin, C. Thomas Howell und Jon Voight.

Facing Giants (2006)

Das Highschool Team in der amerikanischen Kleinstadt Shilow fährt nur Niederlagen ein. Und auch der Coach hat beruflich wie privat einige Rückschläge zu verkraften. Eines Abends legt er alle seine Hoffnungen in Gottes Hand – und Gott hilft ihm.
Die Meinungen zu dem Film werden mit Tendenz zum Negativen sicherlich auseinander gehen, denn Facing Giants ist gefühlt das filmisch mit Abstand christlichste Exemplar unter der Sonne. Der Film hat aber auch die gute Message, dass der Glaube Berge versetzen kann; sei es der Glaube an sich oder an einen Gott.

Besetzung unter anderem: Alex Kendrick (außerdem Produzent, Regisseur, Drehbuchautor und Komponist).

Ein Junge in rotem Footballtrikot und der Nummer 15 steht einsam auf dem großen Footballfeld und blickt in die Weite zu den Torpfosten. Die Scheinwerfer sind an. Football Filme
In “Facing Giants” vertraut eine Mannschaft auf göttliche Hilfe © Sony Pictures

American Football im Serienformat

Wie festzustellen ist, gibt es Football Filme zuhauf. Aber auch im Serienformat gibt es den Sport in sehr unterschiedlichen Versionen zu sehen. Wer besonders viele Eindrücke aus der realen Welt haben möchte, der sollte sich einige Dokuserien wie Last Chance U auf Netflix, etwas aus der All or Nothing-Reihe auf Amazon Prime Video oder die von HBO produzierte Reihe Hard Knocks anschauen. Bei Last Chance U werden Collegespieler gezeigt, die es bei einer größeren Universität nicht geschafft haben. Nun kämpfen diese um die titelgebende letzte Chance. Währenddessen blicken die All or Nothing und die Hard Knocks-Reihe abwechselnd hinter die Kulissen eines Profiteams aus der NFL.

Wer kein Interesse an Dokumentationen hat, hat darüber hinaus gewöhnliche Fernsehserien zur Auswahl. So zum Beispiel von HBO die Serie Ballers, in der Dwayne Johnson einen Agenten spielt, der unter anderem Footballprofi John David Washington betreut. Weitere empfehlenswerte Serien sind die äußerst unterhaltsame Comedyserie Blue Mountain State oder die Serienadaption des bereits genannten Films Friday Night Lights, in der unter anderem Kyle Chandler, Connie Britton, Taylor Kitsch sowie Jesse Plemons und später auch Michael B. Jordan mitspielen.

Last Chance U - Offizieller Trailer - Netflix

Football Filme und Serien satt

In jedem Fall lässt sich feststellen, dass es für jeden, der sich mehr oder weniger für diesen Sport interessiert, etwas zu finden gibt. Football Streifen mit viel Action oder weniger, aber dafür mit reichlich Herz. Welche nach wahren Begebenheiten und welche die rein erfunden sind, aber mit einem realen Hintergrund als Aufhänger. Unterhaltsame Komödien für die Großen, aber auch für die kleinen Enthusiasten oder diejenigen, die welche werden möchten. Außerdem Serien in verschiedenen Gewändern und Dokumentationsreihen, die auf unterschiedliche Weise den beliebten Sport hinter den Kulissen beleuchten. Sollte jemand mit dem Sport selbst nicht viel anfangen können, ist das auch nicht schlimm. Im Zweifelsfall findet sich dennoch unter den aufgezählten Beispielen etwas, was einem den Sport näherbringt, oder zumindest für ein paar unterhaltsame Stunden sorgt.

Gegen jede Regel
Kundenbewertungen
Gegen jede Regel*
von Walt Disney
Prime Preis: € 6,81 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
An jedem verdammten Sonntag - 15th Anniversary Edition [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 10,98 Du sparst: € 2,30 (21%) Preis: € 8,68 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Varsity Blues
Kundenbewertungen
Varsity Blues*
von Paramount (Universal Pictures)
Preis: € 1,28 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Blind Side - Die große Chance [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Blind Side - Die große Chance [Blu-ray]*
von Warner Bros (Universal Pictures)
Prime Preis: € 8,79 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ballers - Die komplette 1. Staffel [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 15,98 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kommentar hinzufügen