Filmtoast.de
Die Geschwister der Umbrella Academy in einem verdunkelten Raum hinter einem Schreibtisch mit erstaunten Mienen.

Die große Netflix-Vorschau 2022 – Filme und Serien

Wir präsentieren in unserem Special Die große Netflix-Vorschau 2022 – Highlights aus Film und Serie eine Auswahl neuer Produktionen des Streamingdienstes, die womöglich die Höhepunkte des Jahres werden könnten. Also merkt euch schon einmal diese Titel vor und freut euch auf viele Kritiken pünktlich zum Erscheinen!

Eine Wikingerfrau mit Kettenhemd und Rüstung vor zahlreichen Zuschauern im Hintergrund. Netflix-Vorschau 2022
Frida Gustavsson spielt in Vikings: Valhalla Freydis © Netflix

Die große Netflix-Vorschau 2022 – Serien & Filme

Hier werden nun jeweils 5 vielversprechende Serien- und Filmprojekte vorgestellt, die in 2022 aller Voraussicht nach in Deutschland starten werden. Außerdem geben wir einen Ausblick auf 5 Serien der letzten Jahre, die in dieser Saison weitererzählt werden. Dabei werden wir, falls bekannt, das Erscheinungs-/Startdatum angeben, der hierzulande die Ausstrahlung übernimmt. Änderungen diesbezüglich können sich natürlich ergeben, aber wir beziehen uns auf den aktuellen Stand der Dinge. Wir werden kurz einen Überblick über den Inhalt geben und dann begründen, weshalb für uns jeweils Hitpotenzial vorhanden ist. 

Neue Serien

  • Inventing Anna
  • The Midnight Club
  • The Sandman
  • Vikings: Valhalla
  • 1899

Neue Staffeln

  • Ozark S4
  • Stranger Things S4
  • Alice in Borderland S2
  • The Umbrella Academy S3
  • Better Caul Saul S6

Neue Filme

  • München
  • The Gray Man
  • Apollo 10 1/2
  • Havoc
  • Pinocchio

Netflix-Vorschau 2022 – Neue Serien:

Von Jahr zu Jahr scheint es, als würde Netflix die Zahl der Eigenproduktionen noch weiter steigern. Da fällt es immer schwerer, den Überblick zu behalten, welche Titel unter den unzähligen Serienstarts man sich vormerken sollte. Mit dieser kleinen Auswahl soll dem Abhilfe geschaffen werden. Man hätte auch vier- oder fünfmal so viele vielversprechende, neue Serien hier auflisten können. Der Übersichtlichkeit halber haben wir uns auf diese fünf konzentriert. Wahrscheinlich werden auch im nächsten Jahr wieder Überraschungen, wie in diesem Jahr Squid Game, aus dem Nichts kommen und die Schlagzeilen beherrschen. Doch wir lehnen uns einmal aus dem Fenster und behaupten, dass diese handverlesene Auswahl auf jeden Fall für Gesprächsstoff sorgen wird. Dementsprechend werden wir über diese Formate, aber natürlich auch über viele weitere, bei Erscheinen berichten.

Inventing Anna

Julia Garner vor dem Meer im Hintergrund mit rotem Kleid, Tuch über den Haaren und großer Sonnenbrille. Netflix-Vorschau 2022
Julia Garner als Anna Delvey in Inventing Anna © Netflix

In Inventing Anna geht es um eine ehrgeizige Journalistin, die den Fall der Anna Delvey recherchiert, einer auf Instagram verehrten, reichen deutschen Erbin, die der Elite von New York die Herzen stahl – und deren Geld. Aber ist Anna nun die größte Betrügerin New Yorks oder schlicht eine neue Verkörperung des amerikanischen Traums? Zwischen beiden entspinnt sich eine schwarzhumorige Hassliebe, während Anna auf ihren Prozess wartet und die Journalistin im Wettlauf mit der Zeit die Frage beantworten will: Wer ist Anna Delvey? Als Inspiration für die Serie diente der im New York Magazine veröffentlichte Artikel „How Anna Delvey Tricked New York’s Party People“ von Jessica Pressler.

Shonda Rhymes (Grey’s Anatomy) hat vor einiger Zeit einen langfristigen Deal mit Netflix abgeschlossen, der mit Bridgerton schon Früchte getragen hat. Doch erstmals seit langer Zeit hat die Serienmacherin für Inventing Anna auch wieder selbst am Skript mitgearbeitet. Die Hauptrolle könnte mit Julia Garner gar nicht vielversprechender besetzt sein. Nach ihrem Durchbruch in einer Nebenrolle in The Americans hat die junge Schauspielerin inzwischen bereits zwei Emmys für ihre Rolle in Ozark einheimsen können. Damit steht jetzt schon fest, dass Garner im kommenden Frühjahr mit zwei großen Auftritten in Netflix-Serien noch mehr Fans gewinnen wird! Die Rhymes-Produktion ist ab dem 11. Februar 2022 für alle Abonnenten abrufbar.

The Midnight Club

Keine Netflix-Vorschau ohne Mike Flanagan! Im Herbst 2021 hat der Meister des subtilen Horrors mit Midnight Mass eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er kein gruseliges, altes Haus braucht, um sein Publikum erschaudern zu lassen. Mit The Midnight Club wird wahrscheinlich auch im Herbst 2022 eine Horror-Serie fester Bestandteil des Schocktober-Programms sein. Unter anderem wirken Samantha Sloyan und Zach Gilford vom vorherigen Projekt auch diesmal mit.

Die Vorlage stellt der gleichnamige Young-Adult-Roman dar, der von einer Gruppe von sieben Jugendlichen handelt, die das gemeinsame Schicksal teilen, in einem Jugendhospiz auf den sicheren Tod zu warten. Die Todgeweihten erzählen sich gegenseitig nachts Gruselgeschichten und schließen einen Pakt, das die erste Person des Clubs, die sterben wird, aus dem Jenseits Kontakt zu den Anderen aufnehmen soll. Nachdem tatsächlich jemand stirbt, gehen merkwürdige Dinge im Rotterdamer Hospiz vor sich.

The Sandman

Sandman | Vorschau | Netflix

Schon in der letztjährigen Vorschau war dieses Projekt dabei, aber leider wurde der Release bis ins Jahr 2022 verschoben. In einer vielschichtigen Mischung aus modernem Mythos und düsterer Fantasy, bei der zeitgenössische Literatur, historisches Drama und Legende nahtlos miteinander verwoben sind, erzählt The Sandman von den Menschen und Orten, die mit dem Traumkönig Morpheus in Berührung kamen. Dieser steht vor der großen Aufgabe, die kosmischen und menschlichen Fehler auszubügeln, die er in seiner unermesslichen Existenz begangen hat.

Während im letzten Jahr noch wenige Namen aus der Besetzung bekannt waren, ist inzwischen der komplette Cast verkündet worden. So dürfen sich Abonnenten freuen in dieser Umsetzung Stars wie Mason Alexander Park, Boyd Holbrook, Gwendoline Christie, David Thewlis, Charles Dance und Tom Sturridge zu sehen. Nach Foundation ist es bereits das nächste Mammuntprojekt, für das David S. Goyer verantwortlich zeichnet. Noch gibt es kein Startdatum, aber nachdem bei mehreren Fan-Events schon die Werbetrommel gerührt wurde, wäre es überraschend, wenn die erste Staffel nicht in der ersten Jahreshälfte 2022 startet.

Vikings: Valhalla

Ein Wikingerschiff mit drei Männern an Bord, die jeweils typische Kleidung tragen.
Nach dem Ende der Serie Vikings folgt schon bald das Spin-Off © Netflix

Die brandneue Serie Vikings: Valhalla setzt im frühen 11. Jahrhundert ein und erzählt von den legendären Abenteuern der berühmtesten Wikinger aller Zeiten: Leif Erikson, Freydís Eiríksdóttir, Harald Hardråde und dem Normannenkönig Wilhelm dem Eroberer. All diese Männer und Frauen ebnen bei ihrem Kampf ums Überleben in einer sich ständig wandelnden Welt völlig neue Wege.

Das Spin-Off zur erfolgreichen Wikinger-Saga setzt etwa hundert Jahre nach dem Ende der Originalserie ein. Damit sind Auftritte von Figuren aus den bisherigen sechs Staffeln ausgeschlossen. Unter anderem mit der aus The Walking Dead bekannten Pollyanna McIntosh und einigen interessanten, noch unverbrauchten Gesichtern macht die Besetzung trotzdem schon mal neugierig, ebenso wie die beeindruckenden ersten Bilder. Schon am 25. Februar 2022 stechen die neuen Wikinger dann in See.

1899

Das Bild zeigt das ganze Ensemble von 1899 auf einem Schiffsdeck vor orange leuchtendem Himmel. Netflix-Vorschau 2022
Das Ensemble der neuen deutschen Netflix-Show 1899 © Netflix

Europäische Auswanderer begeben sich im Jahr 1899 an Bord eines Dampfschiffes auf die Reise gen Westen. Vereint werden die Passagiere mit unterschiedlichsten Hintergründen und Nationalitäten durch ihre Träume und Hoffnungen auf ein neues Jahrhundert und ihre Zukunft in der Fremde. Als sie ein zweites Schiff auf dem Meer treibend entdecken, nimmt ihre Reise eine unerwartete Wendung. Was sie an Bord vorfinden, wird ihre Fahrt ins gelobte Land in einen schrecklichen Albtraum verwandeln.

Mit Dark konnten Baran bo Odar und seine Lebensgefährtin Jantje Friese eine der bislang besten Netflix-Produktion überhaupt abliefern. Dementsprechend dürfte es nicht verwundern, dass Netflix die Partnerschaft mit den Serienmachern ausbauen wird. Das kommende Projekt wird wohl erneut düster und mysteriös, doch diesmal ist der Cast unter anderem mit Emily Beecham und Aneurin Barnard internationaler besetzt.

Netflix-Vorschau 2022 – Neue Staffeln:

Als wäre es nicht schon schwer genug, sich bei den ständig neuen Serienstoffen alles, was einen anspricht, ansehen zu können, werden auch im nächsten Jahr einige etablierte Serien fortgesetzt. Auch hier bieten wir nur einen kleinen Abriss über die heiß erwarteten, neuen Staffeln der beliebtesten Formate von Netflix.

Ozark – Staffel 4

Ozark: Staffel 4 | Ankündigung | Netflix

Schon zu Beginn des neuen Jahres kommt die erste Hälfte der finalen Staffel von Ozark ins Programm. Nun mehr drei Staffeln lang konnten wir beobachten, wie die einstige Großstadtfamilie von Marty Byrde in der ländlichen Provinz immer tiefer in den Sumpf der organisierten Kriminalität abglitt. Inzwischen sind alle Familienmitglieder irgendwie in die Geschäfte eingebunden und die Kontakte zur mexikanischen Drogenmafia Fluch und Segen zugleich. Im Finale der dritten Staffel mussten Marty und Wendy der Ermordung ihrer Verbindungsperson beiwohnen. Damit war endgültig klar, dass es kein Zurück in ein normales Leben mehr geben wird und ihre Leben fortan vom Willen des Kartellbosses abhängen.

Mit Alfonso Herrera stößt nun auch noch ein neuer Schurke dazu. Er spielt ein Mitglied der Navarro-Familie und hielt sich bislang im Hintergrund versteckt. Nun will der einst loyale Lieutenant das Kartell seines Onkels übernehmen. Das Finale wird in zweimal sieben Folgen veröffentlicht, wobei der Start des ersten Teils am 21. Januar 2022 fixiert wurde und der zweite Teil noch kein Startdatum hat. Hauptdarsteller Jason Bateman verspricht im Teaser vollmundig, dass er sich freue „mit einem oder mehreren Bangs von der Bühne zu treten“. Wir freuen uns auf jeden Fall auch auf den hoffentlich überzeugenden Abschluss dieses Krimidramas, das längst den Vergleich mit Breaking Bad nicht mehr zu fürchten braucht.

Stranger Things – Staffel 4

Stranger Things 4 | Willkommen in Kalifornien | Netflix

Auch die neue Staffel von Stranger Things war schon in der letzten Jahresvorschau dabei, doch nachdem die Dreharbeiten mehrfach unterbrochen werden mussten, konnte an einem Start 2021 nicht mehr festgehalten werden. Je länger die Pause zwischen den Staffeln, desto höher der Erwartungsdruck! Wenn es aber einer Serie zuzutrauen ist, dass sie ein weiteres Mal die Fans vom Hocker hauen wird, dann ist es diese Retro-Mystery-Serie der Duffer-Brüder.

Nach dem Finale von Staffel 3 ist das Publikum mit dem scheinbaren Tod von Hopper zurückgelassen worden. Doch wirklich daran geglaubt, dass diese Figur tatsächlich tot ist, hat wohl keiner. Ein erster Teaser zeigte bereits, dass der mürrische Polizist durch die Wunder der Wissenschaft irgendwie im verschneiten Russland gelandet ist. Neben David Harbour werden auch alle liebgewonnenen Kinderdarsteller, die inzwischen schon an der Schwelle zum Erwachsenwerden stehen, zurückkehren. Mit einer angekündigten fünften Season soll die Saga dann enden und nicht zur „never ending story“ mutieren. Konkret terminiert wurde Staffel 4 noch nicht, aber wir gehen davon aus, dass rund um den 4. Juli 2022 damit zu rechnen ist.

Alice in Borderland – Staffel 2

Arisu und Usagi im dunkeln Raum mit erschrockenen Gesichtern. Netflix-Vorschau 2022
Konzentriert mitten im Spiel: Arisu und Usagi © Netflix

Lange bevor Squid Game in diesem Herbst sämtliche Rekorde pulverisiert hat, schlug mit Alice in Borderland eine japanische Manga-Adaption schon in eine ähnliche Kerbe. Auch diese Serie erzählt von tödlichen Spielen. Im Mittelpunkt steht der planlose Videospiel-Freak Arisu, der sich plötzlich in einer seltsamen, menschenleeren Version von Tokio wiederfindet, in der er und seine Freunde sich in gefährlichen Spielen messen müssen, um zu überleben. Im Laufe der ersten Staffel wurde immer weiter aufgedeckt, was hinter den Spielen steckt, doch viele Geheimnisse blieben bislang ungeklärt.

Nach einer doch überraschenden Wende und einem Cliffhanger im Finale war schnell klar, dass diese Geschichte noch nicht fertig erzählt ist. Auch in der Gunst der Zuschauer kam die actionreiche Serie gut weg, sodass kurz nach Start auch schon die Ankündigung einer zweiten Staffel folgte. Auf dem Netflix Japan Festival vor ein paar Wochen wurde verkündet, dass Staffel 2 definitiv im Jahr 2022 kommen wird. Und wer die erste Staffel gesehen hat, der weiß auch, dass die richtig kniffligen Spiele für Arisu und Co. erst noch kommen werden.

The Umbrella Academy – Staffel 3

Aidan Gallagher steht in College-Uniform mit entschlossenem Gesichtsausdruck in einer dunklen Scheune. Er hat Blut auf der Stirn
„Fünf“ wird auch in der dritten Staffel einer der entscheidenden Charaktere sein © Netflix

Auch The Umbrella Academy hinterließ das Publikum mit offenen Mündern durch einen großen Twist im Finale der zweiten Staffel. Wer bis dorthin geschaut hat, der weiß, dass durch die Ereignisse am Staffelende eine vollkommen neue Zeitlinie eröffnet wurde, in der es die Geschwister mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten nun mit der Sparrow Academy zutun bekommen. Des Weiteren ist bekannt, dass sich die neuen Folgen am dritten Band der Comicvorlage orientieren werden, der den Titel „Hotel Oblivion“ trägt. Die Schauspieler, die die sieben Sparrows spielen werden, hat Netflix uns schon verraten. Ebenso die Tatsache, dass die neue Season abgedreht ist.

Wir freuen uns auf die neuen Mitglieder im Ensemble und hoffen wieder auf viele stylische Szenen, die mit der perfekten Musik untermalt werden. Die zehn Folgen werden die folgenden Titel tragen: Meet the Family, World’s Biggest Ball of Twine, Pocket Full of Lightning, Kugelblitz, Kindest Cut, Marigold, Auf WiedersehenWedding at the End of the World, Six Bells und Oblivion. Wer rechnen auch hier mit dem Release zu Beginn des Sommers 2022.

Better Caul Saul – Staffel 6

Jimmy (Bob Odenkirk) und Mike (Jonathan Banks) fahren in einem blauen Wagen. Sie blicken sich gegenseitig an während Jimmy ein Telefon hochhält.
Jimmy McGills Reise geht mit Staffel 6 zu Ende © Netflix

Mit Staffel 6 hat die Spin-Off-Serie zu Breaking Bad die Mutterserie in der Länge überholt und wird nun die Geschichte rund um den schneidigen Anwalt Jimmy McGill a.k.a Saul Goodman (Bob Odenkirk) abschließen. Die Serie hat von Staffel zu Staffel an Qualität gewonnen und rangiert längst auf dem Niveau des jungen Klassikers. Ob im Finale tatsächlich eine Brücke zu Breaking Bad geschlagen wird, bleibt abzuwarten, aber klar ist, dass uns hiermit eines der meisterwarteten Serienfinales bevorsteht!

Netflix-Vorschau 2022 – Neue Filme:

Bereits letztes Jahr hat Netflix seinen ambitionierten Plan verkündet, jede Woche mindestens einen neuen Film in sein Programm aufzunehmen, der exklusiv für den Konzern produziert wurde. Die Auswahl auf fünf mögliche Hits stellte sich daher fast als ein Ding der Unmöglichkeit heraus. Dennoch haben wir hier fünf Filme herausgegriffen, die ein Stück weit auch das breite, thematische Spektrum im Line-Up abbilden sollen. Nach diesen etwas detaillierter vorgestellten Filmprojekten, gibt es noch eine Liste mit Titeln, die man definitiv schon mal auf die Watchlist packen sollte.

München – Im Angesicht des Krieges

George MacKay im Anzug mit einer Zeitung in der Jacke. Im unscharfen Hintergrund sieht man einen Säulengang und ein paar Soldaten und Zivilisten.
George MacKay als Hugh Legat in München © Netflix

In diesem auf dem internationalen Bestseller von Robert Harris basierenden Film steht Europa im Herbst 1938 kurz vor dem Krieg. Während Adolf Hitler den Einmarsch in die Tschechoslowakei plant, sucht die Regierung Neville Chamberlains händeringend nach einer friedlichen Lösung. Vor diesem Hintergrund reisen der britische Beamte Hugh Legat und der deutsche Diplomat Paul von Hartmann nach München, um an einer Notfallkonferenz teilzunehmen. Mit dem Beginn der Verhandlungen werden die alten Freunde in eine politische Intrige mit ernstzunehmenden Konsequenzen verstrickt. Während die ganze Welt zuschaut, dreht sich alles um die Frage, ob der Krieg noch verhindert werden kann – und falls ja, zu welchem Preis.

Für dieses erste große Ausrufezeichen im Netflix-Kalender des nächsten Jahres hat der deutsche Regisseur Christian Schwochow die Crème de la Crème deutscher Schauspielkunst mit einigen großen Namen aus Hollywood gespickt. So werden in diesem Geschichtsdrama Jeremy Irons und George MacKay auf Jannis Niewöhner, Sandra Hüller und Liv Lisa Fries treffen. Bereits am 21. Januar 2022 kann München – Im Angesicht des Krieges gestreamt werden.

The Gray Man

Nachdem der bislang teuerste Netflix-Blockbuster Red Notice eher auf geteiltes Echo stieß und das Starvehikel höchstens durch hohe Aufrufzahlen punkten konnte, ruhen die Hoffnungen nun auf den Russo-Brüdern, dass der kommende Actionthriller The Gray Man, der in ähnlicher Budget-Kategorie angesiedelt sein wird, auch inhaltlich zu überzeugen weiß. Die Geschichte handelt vom CIA-Agent Court Gentry, der schon zu Lebzeiten eine Legende ist. Als Gentry jedoch für seine Bosse nutzlos wird, sieht der kaltblütige Auftragskiller sich plötzlich selbst als der Gejagte. Bald deckt der Profimörder eine große Verschwörung gegen sich auf und muss, um das Leben seines Auftraggebers und dessen Familie zu verteidigen, vor den eigenen Leuten quer durch Europa fliehen.

Wem allein diese Prämisse noch nicht reicht, der wird vom Staraufgebot definitiv abgeholt werden. In diesem Prestigeprojekt werden Chris Evans, Ryan Gosling, Ana de Armas, Jessica Henwick und Billy Bob Thornton mit von der Partie sein. Es gibt zwar noch keinen Release-Zeitraum, aber wahrscheinlich darf man dieses Highlight erst gegen Ende 2022 erwarten.

Apollo 10 1/2

Apollo 10 ½: A Space Age Adventure erzählt die Geschichte der ersten Mondlandung im Sommer 1969 aus zwei miteinander verwobenen Perspektiven. Dabei geht es einerseits um den triumphalen Moment aus der Sicht der Astronauten und des Kontrollzentrums und andererseits um die weniger öffentliche Perspektive eines begeisterten Kindes, das zwar im Umfeld der NASA aufwächst, die Ereignisse aber genau wie Millionen andere hauptsächlich am Bildschirm miterlebt. So erschafft der Film diesen berühmten Augenblick der Geschichte neu, taucht aber auch gleichzeitig in die Fantasie eines Kindes ein, in der es sich in seinem alltäglichen Vorstadtleben insgeheim auf eine verdeckte Mission zum Mond vorbereitet.

Hinter diesem Animationsfilm steht kein geringerer als Boyhood-Regisseur Richard Linklater, der ein ausgewiesener Coming-of-Age-Experte ist. Jack Black und Zachary Levy werden hierfür ihre Stimmen hergeben. Ansonsten gibt es zwar derzeit weder Trailer noch Bildmaterial, aber allein die ersten Informationen sind für uns Grund genug gewesen, um diesen Film ad hoc auf diese Liste zu packen.

Havoc

Gareth Evans hat mit den beiden The Raid Filmen das Actionfilm-Genre ordentlich durchgerüttelt und im Jahr 2020 mit der Serie Gangs of London erneut gezeigt, dass derzeit kaum ein anderer Regisseur es so gut weiß, dem Publikum beim Zuschauen die Härte seiner Szenen am eigenen Leib mitfühlen zu lassen. Für sein Netflix-Projekt Havoc hat er nun mit Timothy Olyphant und Tom Hardy schon mal zwei Schauspieler an Bord, die ebenfalls für handfeste Action bekannt sind.

Über die Handlung ist bislang nur bekannt, dass Hardy einen abgehalfterter Cop verkörpert, der sich nach einem fehlgeschlagenen Drogendeal durch die komplette kriminelle Unterwelt seiner Stadt kämpfen muss. Dabei will er einen Politikersohn retten und deckt ein ganzes Netz aus Verschwörung und Korruption auf. Die Dreharbeiten in Wales wurden diesen Oktober beendet, sodass einem Release in der zweiten Jahreshälfte 2022 eigentlich nichts im Wege stehen sollte.

Pinocchio

Die Schwarzweißaufnahme zeigt Guillermo del Toro an einem Tisch sitzend mit einer Holzpuppe in der Hand.
Fantasy-Horror-Mastermind Guillermo del Toro© Netflix

Erst 2019 gab es eine italienische Verfilmung der Pinocchio-Geschichte, und dass im nächsten Jahr auch Disney erneut den Klassiker von der menschgewordenen Marionette zu seinem Streamingdienst bringt, ist ebenfalls bekannt. Was diese Adaptionen jedoch von Guillermo del Toros Traumprojekt unterscheidet, ist, dass sich diese Stop-Motion-Variante deutlich düster anfühlen wird, ganz wie man es vom Macher von Pans Labyrinth erwarten darf.

Ebenfalls ambitioniert ist die Liste der Darstellerinnen und Darsteller, die den Figuren ihre Stimmen leihen werden. So werden Christoph Waltz, Cate Blanchett, Ron Perlman oder auch Tilda Swinton den bekannten Charakteren definitiv ihren eigenen Stempel aufdrücken. Angekündigt ist Pinocchio für das letzte Quartal 2022.

Weitere vielversprechende Filmprojekte bei Netflix 2022 in Kürze:

Die große Netflix-Vorschau 2022 – Serien & Filme

Die zwei Jahre Pandemie haben uns gelehrt, dass sich Film- und Serienstarts auch mal langfristig verschieben können. Doch im Streamingbereich ist etwas mehr Planungssicherheit vorhanden, als bei Kinoproduktionen. Dementsprechend habt ihr hier nun mit der großen Netflix-Vorschau 2022 eine Übersicht über das, was mit hoher Wahrscheinlichkeit im Laufe des kommenden Jahres bei Netflix zu streamen sein wird. Die Auflistung der Filme wie der Serien hätte noch umfangreicher ausfallen können, denn inzwischen fährt Netflix ein derart hohes Tempo, dass einem schwindelig werden kann. Wir hoffen, dass bei unserer Auswahl doch die Mehrzahl nicht nur auf dem Papier überzeugen wird und die Film- und Serienprojekte mehr als nur hochklassig besetzt sind. Langeweilig, da sind wir uns sicher, wird es 2022 weder den Netflix-Abonnenten, noch den Lesern hier, die sich auf zahlreiche Besprechungen zu den angekündigten Starts freuen dürfen. Und auch in unseren Podcastformaten wird der ein oder andere Titel sicherlich Erwähnung finden.

Alice in Borderland 1
Kundenbewertungen
Alice in Borderland 1*
von Viz Media, Subs. of Shogakukan Inc
 Preis: € 22,87 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2022 um 3:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Better Call Saul - Die komplette erste Staffel [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Better Call Saul - Die komplette erste Staffel [Blu-ray]*
von SONY Pictures Home Entertainment
Unverb. Preisempf.: € 8,68 Du sparst: € 3,92  Preis: € 4,76 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Juni 2022 um 3:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentar hinzufügen