Filmtoast.de
Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik

Nach Die Winzlinge – Operation Zuckerdose folgt nun also die Fortsetzung Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik. Ob die winzigen Tiere ein weiteres Mal unser Herz erobern können?

TitelDie Winzlinge – Abenteuer in der Karibik (OT: Minuscule – Les Mandibules du Bout du Monde)
Jahr2018
ProduktionslandFrankreich
RegieHélène Giraud, Thomas Szabo
DrehbuchHélène Giraud, Thomas Szabo
GenreAnimationsfilm, Abenteuer
Länge92 Minuten
FSKab 0 Jahren freigegeben
VerleihWeltkino
Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik: Gottesanbeterin © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma
In der Karibik treffen die Winzlinge auf neue Tierarten © 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Eine unverhoffte Reise

Als die schwarzen Ameisen Essen aus einem Laden stehlen wollen, werden sie von den roten Ameisen angegriffen. Ein kleiner Marienkäfer eilt ihnen zur Hilfe, landet dabei jedoch in einer Versandkiste. Kurz darauf befindet er sich schon auf dem Transport Richtung Karibik.

Sein Vater, der Protagonist und Held aus dem ersten Teil, begibt sich sofort auf die Suche nach seinem Sohn. In der Karibik angekommen, scheint die Frage nach der Rückkehr nur ein kleines Problem zu sein, denn abseits der Gefahren der exotischen Tiere und Fauna treffen die Winzlinge nun auf einen neuen Feind: dem Menschen.
Unterdessen schmiedet die schwarze Anführer-Ameise gemeinsam mit der Spinne in der Heimat einen Plan, um die Käfer zurückzuholen.

Die Welt der Winzlinge

Nach einer französischen Fernsehserie, bestehend aus Kurzfilmen, und dem ersten Kinofilm, Die Winzlinge – Operation Zuckerdose, ist dies nun das zweite große Abenteuer der kleinen Helden. Auch hier zeichnet sich der Film durch den ungewöhnlichen, aber bezaubernden Stil aus. Wieder vertrauen die Macher der Serie und des ersten Teils, die außerdem als Autoren fungierten, auf einen Mix aus real gefilmtem Hintergrund und davor agierenden, animierten Tieren.

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik präsentiert sich dabei technisch noch etwas ausgereifter als sein Vorgänger. Zu Beginn sehen wir wunderbar gefilmte Landschaftsaufnahmen und umher schwirrende Insekten, die sich dort mehr als gut in das Bild integrieren. Das wird dazu von einem verspielten Score unterstützt. Dabei kann auch hier abermals auf Synchronisation und Untertitel verzichtet werden, da sich die Winzlinge ihrer eigenen Sprache bedienen.

Vater und Sohn in der Heimat © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma
Vater und Sohn in der Heimat © 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Winzling trifft auf Mensch

Während der Mensch selbst im Vorgänger wenig bis keine Rolle spielte, nimmt er hier eine deutlich präsentere Rolle ein. So gibt es wesentlich mehr Interaktion mit der menschlichen Welt, was den Film anfangs schneller und ein wenig hektisch werden lässt. In der Szene im Lagerhaus zu Beginn liegt der Fokus zunächst auf dem Menschen, sodass die schwarzen Ameisen auf ihrer Suche nach Essen fast wie winzige Undercover-Agenten wirken. Nun hört man auch Gespräche zwischen Menschen und Musik mit Gesang – durchaus eine Umstellung gegenüber des ersten Teils, der gänzlich auf (menschliche) Sprache verzichtet.

Darüber hinaus erfahren wir durch die Visualisierung des Transports auf einer Landkarte etwas über die Schauplätze. So startet das Flugzeug in Nizza und landet in Guadeloupe, Karibik. Die Heimat der Winzlinge ist folglich in Frankreich angesiedelt. Durch diese Informationen, dem häufigen Aufeinandertreffen mit konkreten Menschen und dem Ortswechsel wird die Geschichte deutlich mehr kontextualisiert.

Eine musikalische Spinne © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma
Eine musikalische Spinne © 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Das Faszinierende am ersten Teil war auch die Universalität und Kontextlosigkeit der Geschichte. Die Handlung spielte in einem kleinen Mikrokosmos ohne nähere Angaben zu Ort und Zeit. Auf diese Weise wurde dem Film auch ein gewisses Märchengewand verliehen. Dies geht daher in mancher Hinsicht etwas verloren, vor allem in der Interaktion zwischen Tier und Mensch. Hier büßt der Film folglich auch etwas an Leichtigkeit und Unbekümmertheit ein und schlägt ernstere Töne an als sein Vorgänger.

Neue Welten

Auch wenn die Handlung an den ersten Teil anknüpft, kann Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik auch ohne Vorkenntnisse gesichtet werden. Durch die Verzahnung von Heimat und Fremde gelingt dabei ein guter Mix in der Verknüpfung von bekannten und neuen Elementen. Wir treffen zunächst auf alte Figuren, allen voran der Marienkäfer, die schwarzen und roten Ameisen, die gemeinen Fliegen und die famose freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. In der Karibik lauern demgemäß Exoten wie fleischfressende Pflanzen, Gottesanbeterinnen und pelzige Spinnen. Hier liegen darum auch die Stärken des Films im Aufeinandertreffen der verschiedenen Tierarten. Nach der etwas gewöhnungsbedürftigen ersten halben Stunde tut der Film gut daran, den Fokus wieder mehr auf die Winzlinge selbst zu legen, und wir verfolgen die Marienkäfer auf ihrer Odyssee in der Karibik. Hieraus entspringt nun wieder der ganz eigene Charme der Winzlinge mit vielen süßen Momenten und netten Spielereien.

Der kleine Marienkäfer allein in der Karibik © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma
Der kleine Marienkäfer allein in der Karibik © 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Trotz der angesprochenen Kontextualisierung bemüht sich der Film wieder um die Thematisierung von universalen Werten. Es bedarf dabei keiner gemeinsamen Sprache, um auch über Kontinente hinweg kommunizieren und sich gegenseitig helfen zu können. Und auch hier wachsen die Winzlinge über sich hinaus und zeigen, dass man auch als kleines Wesen große Taten vollbringen kann. Wenn die kürzlich wiedergewonnene Idylle durch die Ankunft des Menschen abermals jäh zerstört wird, gewinnt der Film zudem eine weitere Komponente und Tiefe. Mitten im Lebensraum der Tiere und der exotischen Fauna soll ein Hotelbau entstehen und der (Ur)Wald gerodet werden. Die Tiere müssen sich mit all ihren gegebenen Mitteln und Waffen zur Wehr setzen, diesbezüglich setzt der Film auch ein klares Statement in der Beziehung von Mensch und Natur. Infolgedessen erhielt der Film auch von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat “besonders wertvoll”.

Unser Fazit zu Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik

Nach einem etwas gewöhnungsbedürftigen Start, kann der Charme der Winzlinge in einer fantastischen Optik und Animation, aber an manchen Stellen stockenden Geschichte, erneut für Groß und Klein entfacht werden. Fans des ersten Teils werden sofern auch an Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik ihre Freude haben.

Eine herausragende Optik in Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik © 2018 Futurikon Films - Ifilmfilm - France 3 cinéma
Eine herausragende Optik in Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik © 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik startet am 21.02 in den deutschen Kinos.

Die Winzlinge - Operation Zuckerdose (3D Blu-ray Disc + 2D Blu-ray)
236 Bewertungen
Prime Preis: € 12,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Die Winzlinge - Neue Abenteuer - Komplettbox [6 DVDs]
9 Bewertungen
Unverb. Preisempf.: € 11,99 Du sparst: € 1,00 (8%) Prime Preis: € 10,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:
Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:
Handlung/Dramaturgie
0
Figuren/Schauspieler
0
Ausstattung/Schauplätze
0
Form
0
Hintergrund
0
Vergleich im Genre
0
Durchschnitt:
  yasr-loader

© 2018 Futurikon Films – Ifilmfilm – France 3 cinéma

Kommentar hinzufügen