Filmtoast.de

Downsizing

In Downsizing schaffen Wissenschaftler die Möglichkeit Menschen schrumpfen zu lassen. Der Eingriff ist unumkehrbar, doch auch auf Dauer alternativlos, da die Welt die Überbevölkerung nicht mehr verkraftet. Paul Safranek entschließt sich zusammen mit seiner Frau Audrey, sich dieser Prozedur zu unterziehen, um in Leisureland ein wohlhabendes Leben zu führen.

TitelDownsizing
Jahr2018
ProduktionslandUSA
RegieAlexander Payne
DrehbuchAlexander Payne, Jim Taylor
GenreKomödie, Science-Fiction
DarstellerMatt Damon, Kristen Wiig, Christoph Waltz, Hong Chau, Udo Kier, Jason Sudeikis, Neil Patrick Harris, Laura Dern
Länge136 Minuten
FSKab 0 Jahren
VerleihParamount Pictures
Filmplakat zu "Downsizing" © Paramount Pictures
Filmplakat zu “Downsizing” © Paramount Pictures

Story

Die Ressourcen der Erde neigen sich dem Ende zu und er Planet platzt aus allen Nähten. Um das Problem der Überbevölkerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können. Ein zwölf Zentimenter kleiner Mensch verbraucht schließlich weniger Wasser, Luft und Nahrung als ein großer.

In der Hoffnung auf ein glücklicheres und finanziell abgesichertes Leben in einer besseren Welt entscheiden sich Durchschnittsbürger Paul Safranek und seine Frau Audrey, ihr stressiges Leben in Omaha hinter sich zu lassen und ihr großes Glück in einer neuen “geschrumpften” Gemeinde zu suchen. Doch schon bald stellt sich heraus, dass das Leben dort auch nicht nur perfekt ist…

Kristen Wiig plays Audrey, Matt Damon plays Paul, James Van Der Beek plays Anesthesiologist and ALison J. Palmer plays Anesthesiologist's Wife in Downsizing from Paramount Pictures.
Kristen Wiig, Matt Damon, James Van Der Beek und Alison J. Palmer als “Audrey”, “Paul”, “Anesthesiologist” & seine Frau in Downsizing © Paramount Pictures.

Cast

Paul Safranek ist ein Durchschnittsbürger wie er im Buche steht. Er hat ein Haus, das natürlich mit einer Hypothek belastet ist. Der Job wirft nicht viel Geld ab und so weiß er nicht, wie er die Wünsche seiner Frau weiterhin finanzieren soll. Da eröffnet sich ihnen durch das Downsizing eine vielversprechende Möglichkeit. Verkörpert wird Paul vom sehr beliebten Hollywood Schauspieler Matt Damon. Zuletzt war er in Suburbicon und The Great Wall zu sehen. Er produzierte zudem das Drama Manchester By The Sea. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehören 3 Critic’s Choice Awards, 5 Golden Globes und 2 Oscars.

Audrey Safranek ist Paul’s Ehefrau. Sie hat recht hohe Ziele und Wünsche und bringt Paul dazu, seine Wünsche hinten anzustellen. Doch sie entscheidet sich dafür, mit ihm das Downsizing Programm zu absolvieren. Verantwortlich für diesen Charakter zeigt sich Kristen Wiig. Sie gilt als sehr vielseitige Schauspielerin. Ihren Durchbruch hatte sie mit der legendären Comedyshow Saturday Night Live und dem Oscar-nominierten Blockbusterhit Brautalarm. Zuletzt konnte man sie in Mother! spielen sehen.

Dusan Mirkovic ist der extravagante Nachbar von Paul in Leisureland. Er feiert oft Partys, zu denen alle Welt herbeiströmt. Paul sagt er gerade heraus, was er über ihn denkt, was diesem überhaupt nicht behagt. Darüber hinaus tätigt er Geschäfte im Oberen Segment. Dusan wird vom zweifachen Oscar Gewinner Christoph Waltz gespielt. Er hatte seinen Durchbruch in Inglourious Basterds. Darüber hinaus performte er in Django Unchained, James Bond 007: Spectre und Legend of Tarzan. Er erhielt zahlreiche Preise in den USA und in Europa, darunter der Oscar, der Golden Globe und der Bambi.

Neil Patrick Harris plays Jeff Lonowski in Downsizing from Paramount Pictures.
Neil Patrick Harris als “Jeff Lonowski” in Downsizing © Paramount Pictures.

Schauplätze

Die kleine Stadt Leisureland entstand in den Pinewood Studios in Toronto. Die Kulisse sollte 14-mal kleiner sein, für zwölf Zentimenter große Menschen, also musste eine der größten Bühnenhallen auf nordamerikanischem Boden belegt werden.

Die Stadt ist von einer Mauer umgeben. Durch sie führt ein Tunnel und dahinter gibt es ein paar Bauarbeiterwohnwägen, die zu Wohnungen für die armen, winzigen Menschen umgebaut wurden. Ganz im Stil der Favelas.

Auch ein geschrumpftes skandinavisches Dorf spielt eine Rolle. Die Architektur ist sehr modern und die Farbgebung norwegisch.

Matt Damon plays Paul, Christoph Waltz plays Dusan and Udo Kier plays Konrad in Downsizing from Paramount Pictures.
Matt Damon, Christoph Waltz und Udo Kier als “Paul”, “Dusan” & “Konrad” in Downsizing © Paramount Pictures.

Form

Die Effekte zwischen großer und kleiner Welt sind sehr innovativ. So etwas habe ich bis dato noch nicht so gesehen. Hochwertig gestaltet und optisch ein Hingucker.

Der Soundtrack ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Passende und vor allem sehr eingängige und schöne Melodien, die nicht zu aufdringlich wirken.

Udo Kier plays Konrad, Christoph Waltz plays Dusan and Matt Damon plays Paul in Downsizing from Paramount Pictures.
Udo Kier, Matt Damon und Christoph Waltz als “Konrad”, “Paul” & “Dusan” in Downsizing © Paramount Pictures.

Hintergrund

Für den Effekt der kleinen Menschen wurden die Hintergründe zuerst in der normalen Kulisse gedreht. Danach die Elemente mit den kleinen Menschen in einer Studiobühne mit “Green-Screen”. Diese beiden wurden dann kombiniert.

Auch 3D Drucker kamen zum Einsatz. Es wurden 12 Zentimeter kleine Ersatzpuppen erstellt, um festlegen zu können, wo man die Kamera im Verhältnis der original großen Menschen und der geschrumpften Charaktere positionieren müsste.

Auf CGI wurde verzichtet, wenn es irgendwie möglich war.

In Downsizing geht man ein reales Problem praktisch an. Die Überbevölkerung wird immer akuter und es scheint keine Lösungen zu geben. Dazu wird die Frage beleuchtet, ob es besser wird, wenn man vor den Problemen davon läuft und wie unsere Sozialstruktur funktioniert.

Jason Sudeikis plays Dave Johnson and Matt Damon plays Paul Safranek in Downsizing from Paramount Pictures.
Matt Damon und Jason Sudeikis als “Paul” & “Dave Johnson” in Downsizing from Paramount Pictures.

Genre & Fazit

Downsizing ist etwas neues. Viele aktuelle Probleme der Menschheit verpackt in gut 2 Stunden Film, der darüber hinaus durchaus witzig daher kommt.

Die Story ist gut durchdacht und zu keiner Zeit vorhersehbar. Ständig passiert etwas unerwartetes und es stoßen neue Charaktere hinzu, von denen man erstmal nicht weiß, wie sie einzuschätzen sind.

Der Cast ist hervorragend. Damon, Waltz und Hong Chau tragen den Film mit starken Leistungen. Vor allem Matt Damon hat mir sehr gut gefallen.

Die Welt in Downsizing ist teilweise eine Augenweide. Alles ist schön hell, freundlich und ordentlich. Klar gibt es auch dunklere Orte, aber die werden durch die Präsenz der Hauptdarsteller ebenfalls hell erleuchtet.

Leider gab es einige Stellen, an denen ich mich wirklich fragen musste, wo der Film denn nun eigentlich hin will. Er dauert wie gesagt über 2 Stunden und ein paar wenige Male, habe ich auf die Uhr gesehen. Das ist in der Regel kein gutes Zeichen. Darüber hinaus fand ich zwar gut, dass so viele Problematiken angesprochen wurden, konsequent zuende gedacht oder ernsthaft besprochen wurde dann aber doch recht wenig.

Ich würde den Film trotzdem noch einmal anschauen, denn ich bin sicher, ich habe einige Dinge verpasst. Es geschieht so viel. Außerdem fand ich den Cast einfach so stark, dass ich ihn ebenfalls gerne noch einmal sehen würde. Man muss sich darauf einlassen, dann wird man hier viel Spaß haben. Aber Downsizing ist definitiv Geschmackssache. Es wird kaum Leute geben, die ihn “Ganz ok” finden.

 

© Paramount Pictures

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:

Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:

Handlung/Dramaturgie
0
Figuren/Schauspieler
0
Ausstattung/Schauplätze
0
Form
0
Hintergrund
0
Vergleich im Genre
0
Durchschnitt:
 yasr-loader

1 Kommentar