Filmtoast.de
Ein Mann mit Fedora schreit, sitzend in einem antiken Auto

Filmtoast Fokus: Kingsman-Filmreihe

Basierend auf dem Comic The Secret Service von Mark Millar und Dave Gibbons hat Regisseur Matthew Vaughn bisher drei Filme rund um die wohlgekleideten britischen Agenten der Kingsman inszeniert. Hört gerne in unseren Kingsman-Podcast rein und denkt immer daran: „Oxford, nicht Budapester“.

Ihr findet unseren Podcast auf dieser Seite und auf allen einschlägigen Kanälen, unter anderem:

Wir freuen uns über jedes zusätzliche Abo. Also lasst doch gern eins da und verpasst keine Podcast-Folge mehr!

Ein Erfolg an den Kinokassen

„Manieren machen uns zu Menschen.“

Mit seinen Kingsman-Filmen will Matthew Vaughn, laut eigener Aussage, den klassischen Agentenfilm in die Neuzeit heben. Mit dem erste Film der Reihe, dem 2014er Kingsman: The Secret Service, hat er was dieses Vorhaben angeht ein veritables Statement gesetzt. Von Kritikern und Publikum gleichermaßen wohlwollend aufgenommen, wurde der Film mit Taron Edgerton und Colin Firth in den Hauptrollen zu einem Box Office-Hit. Da ist es nur folgerichtig, dass Vaughn bis dato zwei Fortsetzungen inszeniert hat.

Im Kingsman-Podcast sprechen Ronja, Chrischi und Patrick über die Eigenheiten dieser drei Filme und welcher davon für sie ganz persönlich der bisher beste Eintrag der Reihe ist.

Harris Dickinson und Ralph Fiennes beraten sich in The King's Man: The Beginning
Harris Dickinson und Ralph Fiennes in The King’s Man: The Beginning © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Was gibt es noch im Kingsman-Podcast?

„Der Name eines Gentleman sollte nur dreimal in der Zeitung erscheinen. Bei seiner Geburt, seiner Vermählung und seinem Tod.“

Dabei haben wir es mit den vorliegenden drei Filmen nicht mit einer richtigen Trilogie zu tun. Denn der dritte Teil, The King’s Man: The Beginning, kommt als waschechte Origin Story daher und erzählt von der Gründung der britischen Geheimagentenvereinigung. Zudem schlägt er, zumindest in Teilen, tonal in eine andere Kerbe als die ersten beiden Filme. Ob das bei unseren Toasties ankommt? Und was sie sich für den schon bestätigten vierten Teil der Reihe wünschen? Das und mehr erfahrt ihr im Kingsman-Podcast.

Viel Spaß!

PS: Zu sehen gibt es alle drei Teile im Abo von Disney+!

Ein Mann mit langen, dunklen Haaren, im Hintergrund ein überfrorenes Gewässer
Kaum wiederzuerkennen – Rhys Ifans als Rasputin © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Die Timecodes:

00:00:00 Cold Opener & Intro
00:00:49 Begrüßung
00:01:58 Was reizt uns an Agentenfilmen?
00:05:35 Kingsman: The Secret Service (2014)
00:48:57 Kingsman: The Golden Circle (2017)
01:20:24 The King’s Man: The Beginnig (2021)
01:54:29 Geheimdienstbattle und Ausblick
02:01:31 Weise Worte zum Schluss

Kingsman - Teil 1+2 [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Kingsman - Teil 1+2 [Blu-ray]*
von 20th Century Fox
Prime  Preis: € 13,52 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 19:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
The King's Man - The Beginning [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Unverb. Preisempf.: € 16,49 Du sparst: € 1,51 Prime  Preis: € 14,98 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 29. September 2022 um 8:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentar hinzufügen