Filmtoast.de
Frank hat eine Schrotflinte im Anschlag und zielt

Filmtoast Fokus: Maniac (1980)

In der dritten regulären Folge Filmtoast Fokus widmen sich Patrick und erstmals auch Redaktionskollege Simon William Lustigs legendärem Slasher Maniac aus dem Jahr 1980. Hört im Maniac-Podcast, ob der Film auch heute noch überzeugen kann.

Ihr findet unseren Podcast auf dieser Seite und auf allen einschlägigen Kanälen, unter anderem:

Wir freuen uns über jedes zusätzliche Abo. Also lasst doch gern eins da und verpasst keine Podcast-Folge mehr!

Das Cover der DVD zu Maniac, auf dem Frank Zito ab der Hüfte abwärts mit einem Messer in der einen und einem Frauenkopf in der anderen Hand zu sehen ist
Das DVD-Cover zu Maniac © Sony Pictures Entertainment

Maniac neu getoastet

“Da habt ihr aber eine fast schon schimmlige Toastscheibe ausgegraben”, werden manche von Euch sagen. Und ganz unrecht habt Ihr damit nicht, denn Maniac feiert 2020 immerhin schon sein 40-jähriges Jubiläum. Doch da der Film im Jahr 1983 indiziert und nach §131 des Strafgesetzbuches beschlagnahmt wurde, war er in Deutschland fast 37 Jahre nicht regulär erhältlich. Ende 2019 wurden sowohl die Indizierung als auch die Beschlagnahmung aufgehoben und die Kollegen von Nameless Media haben dies zum Anlass genommen, den Film in diversen Editionen auf den deutschen Markt zu bringen.

Frank Zito steht mir weit aufgerissenen Augen im Vordergrund und im Hintergrund liegt eine blutige Schaufensterpuppe im Bett
Joe Spinell als psychotischer Frauenmörder Frank Zito © Sony Pictures Entertainment

Anekdoten ohne Ende im Maniac Podcast

Grund genug also, dass wir den Film in einem Maniac Podcast auf Herz und Nieren prüfen und besprechen, ob der „beinharter Horrorthriller“ (wie Simon ihn in seiner Rezension nennt) auch im Jahr 2020 überzeugen kann.

Zudem schauen Simon und Patrick auch ein wenig abseits des Weges und sammeln die ein oder andere interessante Anekdote ein, denn, lasst euch das gesagt sein, es gibt viele großartige Geschichten rund um den Film und seine Entstehungsgeschichte. Spoiler: Allein die Finanzierung von Maniac ist mit dem Wort „abenteuerlich“ noch sehr zurückhaltend beschrieben.

Frank hat eine Schrotflinte im Anschlag und zielt
Der legendärste Kill aus Maniac © Sony Pictures Entertainment

Ein kleines Fazit vorab

Um ein kleines Fazit des Maniac Podcasts vorweg zu nehmen: Maniac hat auch nach 40 Jahren nichts von seiner Schlagkraft und Intensität verloren. Durch die ungewohnte Erzählperspektive und die dreckig-dichte Atmosphäre erzeugt der Film einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann.

Doch für alles weitere hört ihr jetzt bitte auf zu lesen und schaltet den Maniac Podcast ein! Viel Spaß beim Hören und Danke für Wünsche und Anregungen!

© Sony Pictures Entertainment

Kommentar hinzufügen