Filmtoast.de
Heilstätten © 2018 Twentieth Century Fox

Heilstätten

Heilstätten – Geheimtipp oder Luftnummer?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TitelHeilstätten
Jahr2018
ProduktionslandDeutschland
RegieMichael David Pate
DrehbuchMichael David Pate, Ecki Ziedrich
GenreHorror
DarstellerNilam Farooq, Tim Oliver Schultz, Sonja Gerhardt, Emilio Sakraya, Lisa-Marie Koroll, Timmi Trinks
Länge89 Minuten
FSKab 16 Jahren freigegeben
VerleihFox Deutschland
Cover "Heilstätten" © 2018 Twentieth Century Fox
Cover “Heilstätten” © 2018 Twentieth Century Fox

Worum geht es in Heilstätten?

In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von YouTube-Stars die härteste Challenge aller Zeiten erleben, während die Welt ihnen dabei zuschaut. Seit Jahren halten sich Berichte um paranormale Aktivitäten auf diesem ehemaligen Klinikgelände. Ausgerüstet mit Nachtsicht- und Wärmekameras wollen die Jugendlichen den Gerüchten nachgehen.

Sie bekommen schnell zu spüren, dass man in diesen angsteinflößenden Hallen sein Glück besser nicht herausfordern sollte. Doch als sie aussteigen wollen, bemerken sie, dass es dafür längst zu spät ist. Ein vermeintlich harmloser Ausflug verwandelt sich plötzlich in einen blutigen Albtraum.

Allgemeines zu den Heilstätten in Beelitz

Die über 100 Jahre alte Klinik wurde als Lungenheilanstalt errichtet und diente während des Ersten Weltkriegs als Lazarett für verwundete Soldaten. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Anlage stark beschädigt und wurde anschließend von der Roten Armee übernommen. Sie diente bis 1994 als das größte Militärhospital der sowjetischen/russischen Armee im Ausland. Behandelt wurden dort u.a. Adolf Hitler und Erich Honecker.

Im Jahr 2001 folgte die Insolvenz und seitdem steht die Anlage leer. Mittlerweile ist sie verfallen und vom Vandalismus gezeichnet. Es gab mehrere Morde und schwere Unfälle rund um das Gelände, u.a. 1991 durch den Rosa Riesen. Durch die Mischung aus der gespenstischen Optik und den vielen Vorfällen “genießt” das Gelände der Heilstätten Beelitz den Ruf, paranormale Ereignisse zu provozieren.

Nach schwachem Start überzeugt Heilstätten doch noch

Der Trailer des im Found-Footage-Stil gehaltenen Films hat nicht gerade hohe Erwartungen geweckt. Nicht nur, dass größtenteils fälschlicherweise vermutet wurde, dass hier echte YouTuber zu Schauspielern umfunktioniert wurden, sondern auch weil bereits im Trailer viele Horrorklischees bedient wurden. Die Vermutung lag nahe, dass die in Deutschland berüchtigten Beelitz-Heilstätten als Aufhänger benutzt werden sollten, um die diversen Schwächen des Films zu kaschieren.

Eine geheime Botschaft? © 2018 Twentieth Century Fox
Eine geheime Botschaft? © 2018 Twentieth Century Fox

Und in der Tat entsprach Heilstätten in den ersten 50 bis 60 Minuten voll und ganz meinen geringen Erwartungen. Die Rollen der YouTuber und Influencer sind überzeichnet und mehr als anstrengend. Eine Bindung zu den einzelnen Personen kann man beim besten Willen nicht aufbauen und so “erfreut” man sich an Jumpscares aus der Mottenkiste und nicht nachvollziehbaren Handlungen.

Die Kulisse hingegen ist fantastisch. Auch wenn das Filmteam keine Erlaubnis erhalten hat, in den verlassenen Anstalten in Beelitz drehen zu dürfen und daher in die Heilstätte  am Grabowsee ausweichen musste, wird die angsteinflößende Mystik rund um die Anlage hervorragend eingefangen. Zwar ist der Film teilweise etwas zu sehr auf Effekte aus, aber dennoch bieten die verlassenen gefliesten Räumlichkeiten und die von der Natur übernommene Anlage eine perfekte Kulisse.

Unvorhergesehener Plot-Twist macht aus Heilstätten plötzlich einen anderen Film

Als ich mich in allen Erwartungen bestätigt fühlte und mit dem Film bereits abgeschlossen hatte, holte der Film eine nicht zu erwartende Wendung aus der Trickkiste. Ganz sicher ist dieser Twist nichts Revolutionäres im Horrorgenre, da Heilstätten aber fast ausnahmslos jedes Klischee bedient hat, habe ich es dem Film ehrlich gesagt nicht mehr zugetraut.

Heilstätten © 2018 Twentieth Century Fox
Heilstätten © 2018 Twentieth Century Fox

Aber es ist nicht unbedingt die Überraschung in der Story, vielmehr erfreute mich, dass ich den Film nun in einem ganz anderen Licht sehen konnte. Die eben erwähnten Klischees wurden mit dem Plot-Twist teilweise entkräftet und plötzlich ist der Film innovativer als gedacht.

Gesellschaftskritik an unserer Social-Media-Generation

Im Schlussakkord wartet Heilstätten sogar noch mit einer recht deutlichen Gesellschaftskritik auf und schießt scharf gegen die Denkweise unserer Internet-Stars. Das große Bedürfnis, möglichst viel Aufmerksamkeit zu erreichen, ist ungedeckelt und um dies zu sättigen, werden immer absurdere Wege beschritten.

Die Kamera stets zur Hand © 2018 Twentieth Century Fox
Die Kamera stets zur Hand © 2018 Twentieth Century Fox

Es gilt, die Konkurrenz zu übertrumpfen, indem man noch gefährlichere, noch krassere und immer mehr aufsehenerregende Aktionen startet oder eben auch sein komplettes Privatleben zur Schau stellt, dies teilweise auch auf Kosten eigener Mitmenschen.

Fazit

Heilstätten handelt seine Szenen teilweise etwas zu oberflächlich ab und bietet eine schwache Charakterzeichnung. Dieses Stilmittel ist aufgrund der vermittelten Geselschaftskritik vielleicht sogar bewusst gewählt worden, jedoch lindert es den Spaß am Film merklich. Aber trotz einiger Schwächen weiß der Film in der Summe, positiv zu überraschen und ist bei einer Zweitsichtung in einem ganz anderen Licht zu sehen.

 

Heilstätten ist seit dem 13.09.2018 als DVD und als Download erhältlich.

Unsere Wertung:

 

 

Heilstätten
208 Bewertungen
Heilstätten*
von Twentieth Century Fox
Prime Preis: € 7,29 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Geisterstätten: Vergessene Orte in Berlin und Umgebung
12 Bewertungen
Preis: € 14,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

© Fox Deutschland

Kommentar hinzufügen