Filmtoast.de

News: James Gunn führt Regie bei “Suicide Squad 2 – Titel bekannt?

James Gunn ist nicht nur Autor, sondern wird wohl auch die Regie von Suicide Squad 2 übernehmen. Außerdem ist wohl der offizielle Titel bekannt. Weitere Details findet ihr hier!

James Gunn Regisseur von "Suicide Squad 2"?

Suicide Squad 2 – Regisseur gefunden?

Ist es amtlich? Es scheint so. Der zweite Suicide Squad-Film hat wohl nun auch einen Regisseur gefunden. Nachdem letztes Jahr bekannt wurde, dass James Gunn als Autor angeheuert wurde, soll er jetzt wohl auch Regie führen. Ein Grund zum Feiern für viele Fans, aber mit einer bittersüßen Note.

Marvels Verlust, DCs Gewinn

2018 musste James Gunn unehrenhaft Disney verlassen, was für einen großen Skandal in der Fangemeinde sorgte (mehr dazu hier). Gunn, welcher bereits enthusiastisch das Drehbuch zum dritten Teil der Guardians of the Galaxy-Reihe verfasst hatte, traf hierbei keine Schuld. Rechte Blogger hatten provokante, jahrealte Scherz-Tweets ausgegraben und Disney zog blind sofort den Nothebel. Nun jedoch scheint sich das Blatt zu wenden, denn Warner Bros. und DC erkannten ihre Chance. Jetzt soll das Multi-Talent (Super) Suicide Squad 2 inszenieren. Damit löst er David Ayer ab, welcher beim ersten Film als Autor und Regisseur fungierte. Wie allgemein bekannt, wurde Suicide Squad während des Drehs und im Schnitt immer wieder verändert. DC zielte auf einen ebensolchen Erfolg wie Guardians ab und das Ergebnis war leider ein großes Durcheinander. Jetzt haben sie sich den Mann geangelt, von dem sie ursprünglich geklaut haben – nur logisch.

James Gunn passt zu "Suicide Squad 2" - wie sein böser Sinn für Humor in "Shut up, Crime!" (2010) zeigt. ©Koch Films
James Gunn hat auch einen sehr bösen Sinn für Humor, wie sein Film Shut up, Crime! (2010) zeigt. ©Koch Films

Sequel oder Reboot?

Es ist nicht ganz sicher, wie der zweite Suicide Squad-Film angegangen werden soll. Es ist vage, ob ein direktes Sequel oder eine Art Reboot in Planung ist, mit einer neuen Gruppe von Figuren. Dazu passt auch der Titel, der derzeit gerüchteweise kursiert: Der Film soll wohl schlicht The Suicide Squad heißen. Harley Quinn und Deadshot sollen jedoch wieder involviert sein.

Bedenkt man diese Pläne und den ersten Teaser für Birds of Prey, wird klar, dass DC immer noch nicht ganz zu wissen scheint, wo es hingehen soll. Wie auch immer das Endergebnis aussehen mag, mit James Gunn sitzt ein fähiger Mann am Ruder. Er kann den Film mit Sicherheit zu einer spaßigen Angelegenheit machen – und Disney zeigen, dass sie nicht so vorschnell hätten handeln sollen. Im August 2021 werden wir jedenfalls das Ergebnis im Kino sehen können.

Suicide Squad inkl. Extended Cut [Blu-ray]
1079 Bewertungen
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2D & 3D)[3D-Blu-ray]
1494 Bewertungen
Prime Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

 

Lasse Vogt

Schon als Kind habe ich jeden Film in mir aufgesogen, und diese Leidenschaft hat sich gehalten. Heute habe ich ein abgeschlossenes Film-Studium, bin selbst Regisseur, Autor, Kritiker auf Youtube (TheDeppert) und schreibe über Filmmusik auf meinem Blog scoregeek.wordpress.com. Außerdem bin ich als Podcaster tätig und habe in meiner Show "Fans About Films" viele Film-Fans sowie Komponisten zu Gast. Ich LEBE Filme - und ich freue mich, dass ich damit nicht allein bin.

Kommentar hinzufügen