Filmtoast.de
Colin Farrell ist langsam am Ende in Nicht auflegen! von 2007

Nicht Auflegen!

Das Grauen kommt durch die Leitung. Colin Farrell erlebt den Telefon-Terror seines Lebens im Thriller Nicht Auflegen!

TitelNicht Auflegen!
Jahr2007
ProduktionslandUSA
RegieJoel Schumacher
DrehbuchLarry Cohen
GenreThriller
DarstellerColin Farrell, Kiefer Sutherland, Radha Mitchell, Katie Holmes
Länge78 Minuten
FSKAb 16 Jahren freigegeben
Verleih20th Century Fox
Bluray-Cover von Nicht auflegen! von 2007
Bluray-Cover von Nicht auflegen! ©20th Century Fox Home Entertainment

Story:

Noch ist alles Cool bei Colin Farrell in Nicht auflegen" von 2007
Noch ist alles Cool bei Colin Farrell…©20th Century Fox Home Entertainment

Der arrogante Yuppie Stuart Shepard (Collin Farrell) besitzt alles andere als eine reine Weste. Er betreibt windige Geschäfte und erweist sich als hemmungsloser Betrüger. Darüber hinaus nimmt er die Beziehung zu seiner Ehefrau Kelly (Radha Mitchell) nicht ernst und hat ein Auge auf die junge attraktive Pam (Katie Holms) geworfen. Um die regelmäßigen Anrufe mit Pam vor seiner Frau zu verheimlichen, meldet sich Stuart immer von der noch letzten existierenden Telefonzelle im Stadtbezirk Manhattan. Doch dieses Mal kommt alles anders. Nach dem Telefonat mit Pam, klingelt es plötzlich in der Telefonzelle. Stuart nimmt den Hörer ab und erlebt daraufhin den Alptraum seines Lebens. Ein Unbekannter Anrufer, mit sehr viel Wissen über Stuart’s verkorkstes Leben, macht es sich einen Spaß daraus, ein gnadenloses Psycho-Spiel zu spielen. Dabei legt der Unbekannte mit Scharfschützen-Gewehr am anderen Ende der Leitung eine klare Regel fest. Verlässt Stuart die Telefonzelle, wird er ihn töten.

Hintergrund:

Mit Nicht Auflegen! bewies der amerikanische Filmemacher Joel Schumacher (8MM) wie man in nur 10 Drehtagen einen effektiven und hochspannenden Thriller kreiert. Das Kammerspiel findet dabei auf engstem Raum statt und nutzt als Grundfläche eine gerade mal einen Quadratmeter große Telefonzelle als Schauplatz.

Kritik:

Forest Whitaker in Nicht auflegen! von 2007
Forest Whitaker in Nicht auflegen! ©20th Century Fox Home Entertainment

Das einfache Stilmittel von Nicht Auflegen wirkt wie ein psychologisches Experiment, was voll und ganz aufgeht. Der fast schon klaustrophobisch-schweißtreibende Film erzeugt ein ständig anhaltendes und nachvollziehbares Unwohlsein.

Das ist unter anderem Hollywoodstar Collin Farrell zu verdanken, der seine Rolle als Telefonzellen-Opfer „Stuart Shepard“ bravourös meistert. Ab einem gewissen Punkt empfindet man sogar eine Form von Mitleid mit dem “Großkotz”, der bis dato im Leben nichts anderes liebte als sich selbst. Der unbekannte Anrufer wird hier von Kiefer Sutherland verkörpert. Zu sehen ist von Ihm allerdings so gut wie nichts. Sutherland‘s Rolle beschränkt sich auf ein intensives psychologisches Wortspiel mit seinem Opfer und geniest Farrell’s Ausweglosigkeit in vollen Zügen. Immer wieder konfrontiert und provoziert der wahnsinnige den hilflosen Protagonisten mit falschen Entscheidungen und Geheimnissen aus seinem Leben. Dennoch muss Stuart die Demütigungen über sich ergehen lassen. Ein vorzeitiges Verlassen der Telefonzelle würde mit dem todbringenden Lauf des Scharfschützengewehrs enden. Das sorgt dann letztlich auch mit einem verhältnismäßig minimalen Aufwand der Inszenierung für ein Maximum an Spannung und Atmosphäre.

Fazit:

Colin Farrell ist langsam am Ende in Nicht auflegen! von 2007
Colin Farrell ist langsam am Ende in Nicht auflegen! von 2007. ©20th Century Fox Home Entertainment

Spannung auf engstem Raum. “Nicht Auflegen” ist ein hervorragender klaustrophobischer Psycho-Thriller. Mit Forest Whitaker, Katie Holmes und Radha Mitchell ist das Werk zudem bis in die kleinsten Nebenrollen hochrangig besetzt. Joel Schuhmacher schaffte es intensiven “Thrill” mit einfachen Stilmitteln zu erzeugen und lieferte ganz nebenbei einen bitterbösen Seitenhieb auf den alltäglichen Kommunikationswahn im Zeitalter des längst etablierten Mobiltelefons.

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:

Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:

Handlung/Dramaturgie
2
Figuren/Schauspieler
2
Ausstattung/Schauplätze
2
Form
2
Hintergrund
2
Vergleich im Genre
2
Durchschnitt:
 yasr-loader

© 2017 Twentieth Century Fox Film Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

2 Kommentare