Filmtoast.de

Only Murders In The Building

In der neuen Disney-Serie Only Murders In The Building von und mit Steve Martin werden drei Nachbarn zu Hobbydetektiven und starten einen True-Crime Podcast. Ob ihr einschalten solltet, erfahrt ihr in unserer Review!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titel Only Murders In The Building
Jahr 2021
Land USA
Regie Jamie Babbit
Drehbuch Steve Martin, John Hoffman
Genre Serien
Darsteller Selena Gomez, Steve Martin, Martin Short, Da’Vine Joy Randolph
Länge 10 Folgen jeweils ca. 30 Minuten
FSK ab 12 Jahren freigegeben
Verleih DisneyPlus
Auf dem Serienplakat von Only Murders In The Building sind Steve Martin, Martin Short und Selena Gomez abgebildet. Alle schauen überrascht hinter farbigen Balken (gelb, dunkelgrün und rot) hervor. In der Mitte ist noch eine weiße Grafik, bei der drei Personen eine Treppe hinaufschleichen.
Serienplakat von Only Murders In The Building © Disney

Worum geht’s in Only Murders In The Building?

Im Zentrum der neuen Disney-Serie steht der Wohnkomplex „Arconia“ inmitten von New York. Alles beginnt mit der Räumung des Gebäudes bei einem abendlichen Feueralarm. Demzufolge überbrückt Charles (Steve Martin) die Zeit in einer naheliegenden Bar. Schließlich läuft er Gefahr, seinen Lieblingspodcast „All is NOT okay in Oklahoma“ zu verpassen. Als er es sich gerade gemütlich gemacht hat, gesellen sich die Nachbarn Oliver (Martin Short) und Mabel (Selena Gomez) zu ihm. Schon nach wenigen Worten wird klar, dass sie ihre Vorliebe für das True-Crime-Hörspiel eint.

Währenddessen entpuppt sich der Feueralarm als weitaus dramatischer, denn es wurde eine Leiche gefunden. Schnell sind die drei Nachbarn sich sicher, dass der Vorfall im Haus näher erforscht werden sollte und machen sich kurzerhand auf den Weg zur Leiche. Doch als sie diese ausfindig machen, bekommen sie eine Standpauke von der Zuständigen NYPD Kommissarin (Da’Vine Joy Randolph). Folglich erklärt sie dem Trio, dass es sich hierbei eindeutig um einen „Bilderbuch-Selbstmord“ handelt.

Nichtsdestotrotz sind sie überzeugt davon, dass das die Wahrheit nicht sein kann. Könnte vielleicht doch ein Mord dahinterstecken und ist der Täter vielleicht noch im Gebäude? Kurzum träumen sie bereits von einem eigenen True-Crime Podcast und starten rasch ihre Ermittlungen. Doch werden sie Recht behalten oder verrennen sie sich?

Zu sehen ist Selena Gomez als Mable. Sie trägt ein schrilles Outfit - ein gelben Strickpullover, darüber eine orange Pelzjacke sowie eine karierte Hose und Fliegerbrille. Passend dazu trägt sie einen gelben Beanie auf dem Kopf und große rote Kopfhörer.
Selena Gomez in ihrer Rolle als Mable © Craig Blankenhorn/Hulu

Ein kurioses Dreiergespann

Die Hauptfiguren in Only Murders In The Building sind mit viel Feingefühl gestaltet und es macht Spaß sie im Verlauf der Serie näher kennenzulernen.

Zuerst ist Charles (Steve Martin) zu erwähnen. Er war früher erfolgreicher Schauspieler in der Krimi-Reihe „Brazos“ und ruht sich noch immer etwas auf einstigen Erfolgen aus. Inzwischen lebt er alleine in einem kleinen Apartment und ist ein wenig spießig geworden.

Oliver (Martin Short) hingegeben ist ein leidenschaftlicher Broadway-Regisseur und liebt es, im Rampenlicht zu stehen. Doch seit einem katastrophalen Flop vor etlichen Jahren liegt seine Karriere Brach. Trotzdem ist er ständig etwas „over-the-top“ und genießt es auch privat, alle Blicke (durch schrille Outfits) auf sich zu ziehen.

Mabel (Selena Gomez) bildet einen schönen Kontrapunkt zu den beiden Herren. Sie ist mit Abstand die jüngste im Dreiergespann und wohnt derweil in der Wohnung ihrer Tante, die sie eigentlich renovieren soll. Sie spricht fließend Sarkasmus und kommt dennoch mit der nötigen Portion Ernsthaftigkeit daher, die es unterhaltsam macht. Zudem bringt sie auch etwas Geheimnisvolles mit in die Runde. Die Figuren entwickeln sich zudem noch mit Voranschreiten der Geschichte. Es werden weitere Hintergründe und Einflüsse rund um ihr Leben im „Arconia“ aufgedeckt, was zum Dranbleiben anhält.

Oliver steht im Mittelpunkt einer eher tristen Szenerie. Er trägt einen auffallenden, violetten Mantel mit einem pink-gemusterten Schal.
Oliver liebt den großen Auftritt und schrille Outfits © Craig Blankenhorn/Hulu

Steve Martin und Martin Short flimmerten schon in verschiedenen Szenarios gemeinsam über die Bildfläche. Mit Selena Gomez haben sie sich eine fabelhafte Ergänzung ins Boot geholt. Schon nach wenigen Minuten wird klar, dass die Harmonie im Trio stimmig ist. Durch die durchdachten sowie kontrastreichen Figurenkompositionen macht es Freude den drei Hobbydetektiven zuzusehen. Sie sind auf Zack und funktionieren gemeinsam grandios gut.

Leben im Big Apple

Besonders kennzeichnend für Only Murders In The Building ist, wie der Name schon erahnen lässt, die Tatsache, dass nahezu die komplette Handlung im charismatischen Wohnkomplex „Arconia“ stattfindet. Mitunter sind solche überschaubaren Sets wie hier schon aus Filmen wie Hitchcocks Fenster zum Hof oder dem kürzlich erschienenen Netflix Streifen Oxygen bekannt. Somit wird die typische Manhattener Wohnlandschaft auch hier von den Protagonisten nur gelegentlich verlassen. So beispielsweise zu Beginn, als der Feueralarm ausbricht. In diesem Sinne wird der Zuschauer mit Abfolge der einzelnen Episoden mit Eindrücken und Informationen rund um das historische Gebäude angefüttert. Dies hält weiterhin die Spannung aufrecht und bringt ein Stück weit die New Yorker Wohnkultur näher. Nebenher werden so auch einige Nachbarn ins Geschehen gezogen. Und eins sei gesagt: Auch die hegen so manche Geheimnisse.

Das Trio v.l.n.r - Mabel, Oliver und Charles schaut sehr erstaunt. Sie schauen von dem Türrahmen auf etwas und ihre Gesichtsausdrücke sind erschrocken und zugleich erstaunt.
Was das Trio wohl entdeckt hat? © Craig Blankenhorn/Hulu

True-Crime-Comedy

Zugegeben, die Prämisse ist nicht sehr einfallsreich und klingt gar lahm: Ein Gebäude, ein Mord und drei Hobbydetektive, die sich in den Kopf gesetzt haben, auf eigene Faust zu ermitteln.
Doch Only Murders In The Building ist alles andere als öde: In zehn Folgen zu je knapp 30 Minuten ist die Serie unwahrscheinlich kurzweilig und schaut sich ruckzuck weg. Der Zuschauer steckt schnell mitten im bunten Treiben des „Arconia“ Wohnkomplexes und knobelt mit dem geselligen Trio über den vermeintlichen Mordfall. Stilistisch werden einige Rückblenden und Neben- bzw. Traumhandlungsorte hinzugezogen, die das Geschehen zusätzlich interessant halten und das Krimi-Puzzle nach und nach zusammensetzen. Wer hierbei aber auf ein typisches True-Crime Herzklopfen und einen vor Anspannung steigenden Puls hofft, wird enttäuscht. Stattdessen wird das eigentlich eher ernste Geschehen durch etliche Wortwitze und reichlich Sarkasmus bereichert. Stellenweise erinnert die Serie auch an Filme wie Knives out, die sich ähnlicher Werkzeuge bedienen.

Insgesamt ist die neue Disney-Serie erstaunlich amüsant, aber verliert dennoch nicht die nötige Ernsthaftigkeit. Auch das kurze Format, was eher typisch für amerikanische Comedy-Serien ist, funktioniert in dieser hybriden Ausarbeitung gut. An einigen Stellen hätten ein paar Minuten mehr dennoch nicht geschadet, was aber keineswegs die Handlung abwertet.

Unser Fazit zu Only Murders In The Building

Die Serie ist unwahrscheinlich erfrischend und kurzweilig. Das Trio um Steve Martin, Martin Short und Selena Gomez präsentiert sich in ihren Rollen harmonisch und unterhaltsam – obwohl ihre Charaktere eigentlich komplett verschieden sind. Es wird nicht an Wortwitzen und Sarkasmus gespart, aber verliert dennoch nicht den nötigen Fokus auf das kriminelle Geschehen. Währenddessen schafft es Only Murders In The Building dem Zuschauer immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und ist damit ein herausragender Mix aus True-Crime und Comedy.

Only Murders In The Building ist seit dem 31. August 2021 auf dem Streamingdienst DisneyPlus abrufbar! Wöchentlich kommt eine neue Folge dazu.

Unsere Wertung:

 

 

Knives Out - Mord ist Familiensache - Mediabook (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 27,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Knives Out - Mord ist Familiensache [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

© DisneyPlus

Kommentar hinzufügen