Filmtoast.de
Shaun Of The Dead von Universal Pictures

Shaun Of The Dead

In der Horrorkomödie Shaun Of The Dead aus dem Jahre 2004 kämpfen sich Simon Pegg und Nick Frost durch Horden von Zombies.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TitelShaun Of The Dead
Jahr2004
ProduktionslandVereinigtes Königreich/Frankreich
RegieEdgar Wright
DrehbuchEdgar Wright, Simon Pegg
GenreHorror, Komödie, Action
DarstellerSimon Pegg, Nick Frost, Kate Ashfield, Lucy Davis, Bill Nighy
Länge95 Minuten
FSKAb 16 Jahren freigegeben
VerleihUniversal Pictures
Plakat zu Shaun Of The Dead. "Shaun Of The Dead", auf Blu-Ray und DVD erhältlich (© Universal Pictures)
Plakat zu Shaun Of The Dead. „Shaun Of The Dead“, auf Blu-Ray und DVD erhältlich (© Universal Pictures)

Worum geht´s in Shaun Of The Dead?

Shaun lebt mit seinen Kumpels Ed und Pete in einer WG in London und arbeitet in einem Elektrogeschäft. Das perfekte Leben ist es in seinen Augen zwar nicht, solange er aber seine Freundin Liz an seiner Seite hat, kann er sich mit seinem Leben abfinden. Doch nachdem Liz sich von Shaun aufgrund seiner kümmerlichen Existenz trennt, erkennt er, dass er sein Leben umkrempeln muss: Er muss sich einen besseren Job suchen, seinem faulen Mitbewohner Ed, für den er schon immer den Kopf hinhalten musste, endlich mal die Meinung sagen und Liz zurückerobern. Bevor sich Shaun jedoch darum kümmern kann, sieht er sich plötzlich mit einem mysteriösen Virus und einer daraus resultierenden Zombieapokalypse konfrontiert. Eine wilde Flucht durch die Stadt beginnt.

Shaun Of The Dead © 2004 Universal Pictures
Shaun (Simon Pegg) und Ed (Nick Frost) in Shaun Of The Dead. „Shaun of the Dead“, auf Blu-ray & DVD erhältlich (© Universal Pictures)

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Anspruchslose Handlung

Im Allgemeinen unterhält die Handlung von Edgar Wrights Film zwar größtenteils, allerdings ist sie zumeist eher schlicht gehalten. Natürlich erwartet man von einem Film namens Shaun Of The Dead keine die eigene Weltanschauung auf den Kopf stellenden Plottwists, sondern Anspielungen und Referenzen auf typische Zombiefilmklischees und brutale Action. Dennoch liefert der Film im Vergleich zur Simplizität seiner Prämisse eine recht verworrene Handlung, in der er sich oft selbst verliert. Uninteressante Handlungselemente werden ausgedehnt, während wirklich interessante Aspekte im Dunkeln gelassen oder als vollendete Tatsachen dargestellt werden. Im Allgemeinen ist über den gesamten Film hinweg ein gewisser Zwiespalt zu erkennen, der sich auch im Ton des Films widerspiegelt.

Unharmonisches Zusammenspiel

In weiten Teilen des Films ist es recht schwierig zu entscheiden, ob der Film sich selbst nun gerade ernst nimmt oder nicht. Während einige Szenen herrlich selbstironisch rüberkommen erwecken andere das Gefühl, dass man sich gerade in einem unfassbar emotionalen Drama befindet. So ein Spagat ist schwer zu meistern, und das merkt man Shaun Of The Dead auch an. Durch den unbeständigen Wechsel zwischen den Genres Horror und Komödie Die Verantwortlichen hätten sich hier wirklich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden sollen, denn in seinem endgültigen Zustand ist der Film ein recht eigenartiger, schwer zu genießender Hybrid.

Shaun Of The Dead © 2004 Universal Pictures
Shaun (Simon Pegg) und seine Gehilfen bereit zum Kampf in Shaun Of The Dead. „Shaun of the Dead“, auf Blu-ray & DVD erhältlich (© Universal Pictures)

Der einzigartige Humor

Man merkt deutlich, dass der Film und ganz besonders seine Dialoge von vorne bis hinten durchchoreographiert sind. Schnelle Schnitte und Kameraschwenks, simultan das Selbe sagende Personengruppen oder Running Gags stehen an der Tagesordnung. Das ist kein Kritikpunkt, immerhin ist Humor etwas sehr subjektives; Man sollte sich dies aber vorher bewusst sein. Der spezielle Humor des Trios aus Edgar Wright, Simon Pegg und Nick Frost ist eben schon im ersten Teil der sogenannten Cornetto-Trilogie (Shaun Of The Dead, Hot Fuzz, The World´s End) vorhanden und ist eines der Markenzeichen dieser. Menschen, die mit dieser Art von Humor aber gar nichts anfangen können, werden mit Shaun Of The Dead definitiv keinen Spaß haben.

Shaun Of The Dead´s tolle Zombieatmosphäre

In seinen spannendsten und atmosphärischsten Momenten aber liefert Shaun Of The Dead wirklich packende Zombie-Action. Dies liegt nicht zuletzt am hervorragenden Kostümdesign und den grandiosen Practical Efffects, beispielsweise beim Abtrennen diverser Gliedmaßen oder den blutigen Kämpfen. Die Untoten wirken tatsächlich real und greifbar und der Kampf ums Überleben der Hauptakteure wird dem Zuschauer so tatsächlich glaubhaft vermittelt. Auch die für Regisseur Edgar Wright typischen langen Cuts und das gekonnte Zusammenspiel von Bild und Ton lassen einige Szenen unvergesslich werden. Dadurch werden sowohl visuelle als auch auditive Effekte zur größten Stärke des Films.

Shaun Of The Dead von Universal Pictures
Eine Horde Zombies in Shaun Of The Dead. „Shaun of the Dead“, auf Blu-ray & DVD erhältlich (© Universal Pictures)

Fazit zu Shaun Of The Dead

Unterm Strich ist Shaun Of The Dead ein ambitioniertes Projekt dreier sehr talentierter Menschen. Allerdings ist deutlich zu merken, dass das Team sich in Stil und genereller Ausarbeitung ihres Materials noch nicht gannz einig war. Zwar hat der Film wirklich einige erinnerungswürdige Momente, das Gesamtbild ist durch den ständigen Genrewechsel und die nicht immer zündenden Witze aber ein durchwachsenes.

Unsere Wertung:

 

 

 

Shaun Of The Dead
252 Bewertungen
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cornetto Trilogy [3 DVDs]
77 Bewertungen
Cornetto Trilogy [3 DVDs]*
von Universal Pictures Germany GmbH
Prime Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

©Universal Pictures

 

Kommentar hinzufügen