Filmtoast.de

Sie Leben

Sie Leben mag zwar aufgrund seines geringen Budgets mittlerweile etwas in die Jahre gekommen sein, seine Thematik ist es allerdings nicht. Und seit dem 25.10.2018 kann man das ganze Geschehen nun auch endlich in hervorragender 4K Bluray-Qualität bestaunen.

TitelSie Leben
Jahr1988
ProduktionslandUSA
RegieJohn Carpenter
DrehbuchJohn Carpenter, Ray Nelson
GenreSci-Fi, Komödie, Action, Horror, Thriller
DarstellerRoddy Piper, Keith David, Meg Foster, Peter Jason, Raymon St. Jacques, George ‘Buck’ Flower, Norman Alden, Larry J. Franco, George Flower
Länge93 Minuten
FSKab 18 Jahren freigegeben
VerleihStudiocanal Home Entertainment
Das offizielle Cover von John Carpenters Sie Leben. © Studiocanal Home Entertainment
Das offizielle Cover von John Carpenters Sie Leben. © Studiocanal Home Entertainment

Wer sind die? Wo kommen die her?
Jedenfalls nicht aus Cleveland.

Die Story von Sie Leben:

John Nada (Roddy Piper) kam nach Los Angeles, um endlich einen vernünftigen Job zu ergattern und den amerikanischen Traum zu leben. Der charismatische Tagelöhner macht allerdings auch hier dieselben Erfahrungen wie auch zuvor. Niemand will ihn haben und die Arbeitsvermittlung sieht keine Zukunft für ihn. Lediglich auf einer Baustelle findet er für einen kurzen Zeitraum Arbeit. Dabei ist John nur einer von unermesslich vielen, die mit ihrer Armut zu kämpfen haben. Am Rande nimmt er immer wieder die mysteriösen Übertragungen im Fernsehen wahr, die von etwas Ungeheuerlichem predigen. Doch bevor diese Warnungen vor irgendwelchen Invasoren auf den Punkt kommen können, reißt das Signal ab.


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
John begibt sich also auf die Suche nach der Quelle des Ganzen und findet, versteckt in einer alten Kirche, den Ausgangspunkt des Signals. Diese wird nur wenig später von Beamten geräumt. Kurz darauf tritt John in die Kirche ein und findet hinter einer Wand versteckt einen großen Haufen Sonnenbrillen. Zunächst noch verwirrter als zuvor, setzt er eine dieser Brillen auf und etwas Merkwürdiges geschieht, sobald er durch die Brillengläser blickt. Überall erscheinen seltsame Werbetafeln mit Aufschriften, welche der Gesellschaft zu diesem oder jenem aufrufen. Setzt er die Brille wieder ab, erscheint alles wieder normal. Doch diese versteckten Botschaften sind nur die Spitze des Eisberges, denn nicht nur die Umgebung erscheint anders durch die Brille, einige Menschen tun es auch. Wenn man sie denn überhaupt als solche bezeichnen kann.

Sie Leben – Gesellschaftskritik, die einem ins Gesicht springt

Einmal Sleep bitte. Sie Leben © Studiocanal Home Entertainment
Einmal Sleep bitte. Sie Leben © Studiocanal Home Entertainment

Aus heutiger Sicht haben gewiss der Zahn der Zeit und das geringe Budget von nur 3 Millionen US-Dollar ihre Spuren an dem Streifen hinterlassen. Die nicht gerade subtile Gesellschaftskritik in Sie Leben bleibt davon jedoch unangetastet und zeitlos – wenn sie nicht sogar mit der Zeit noch mehr an Aktualität dazugewonnen hat. Hierbei stehen die Invasoren für multinationale, übergroße Konzerne, die der unmündigen Konsumgesellschaft ihr Leben vorschreiben. So steht auf Geldscheinen beispielsweise “Das ist dein Gott!“. All diese hintergründigen Aufschriften und Botschaften sind schlichtweg genial, wenn auch wie mit dem Vorschlaghammer auf den Zuschauer eingehämmert.

Sie Leben – Ein gekonnter Mix aus hintergründiger Sci-Fi und lockerer Komödie

"Entschuldigung Sir. Können sie mir sagen, wie spät es - OH MEIN GOTT!" © Studiocanal Home Entertainment
“Entschuldigung Sir. Können sie mir sagen, wie spät es – OH MEIN GOTT!” © Studiocanal Home Entertainment

Ich dachte mir, ich komme mal vorbei, kaue Kaugummi und trete ein paar Leuten in den Arsch! Leider hab’ ich grad kein Kaugummi dabei!

John Nada hat auf jeden Spruch einen coolen Konter im Ärmel. Dabei kloppt er einen One-Liner nach dem anderen raus. Sein Darsteller, der mittlerweile verstorbene Ex-Wrestler Roddy Piper, bekommt im Film einen langen, recht cool inszenierten, aber absurden Faustkampf spendiert, der zwar stilistisch etwas daneben wirkt, als Hommage an seine Vergangenheit aber auf ganzer Linie funktioniert. Roddy Piper war ebenso ein Unikat wie es dieser Film ist. Sie Leben ist verdammt witzig, unterhaltsam und einzigartig. Jedoch ist eine wirkliche Dramaturgie hier kaum vorhanden und die Inszenierung wirkt mitunter überaus plump. Trotz der nicht allzu langen Laufzeit hat der Film auch mit einigen uninteressanten Szenen und Längen zu kämpfen und das Ende wirkt schon sehr gehetzt. Die in Sie Leben hervorragend eingebaute Satire vermag es allerdings, dass diese Punkte eher nachrangig werden.

Mein Fazit zu Sie Leben: Konsumiere!

Altmeister John Carpenter (The Fog – Nebel des Grauens) hat mit Sie Leben einen teils durchwachsen aber charmanten und schrägen Science-Fictioner geschaffen, der vor allem durch seine nachhaltige Thematik zu beeindrucken weiß und trotz der teilweise vorhandenen Plumpheit und Spannungslosigkeit unterhält. Grund für seinen Kultstatus ist der ebenso simple wie geniale Warnruf, der immer aktueller zu sein scheint und große Anerkennung verdient.

Wer will nicht auch so eine feshe Brille, wie Roddy Piper in Sie Leben? © Studiocanal Home Entertainment
Wer will nicht auch so eine fesche Brille wie Roddy Piper in Sie Leben? © Studiocanal Home Entertainment
Sie leben - SteelBook - Collector's Edition  (4K Ultra HD) [Blu-ray]
83 Bewertungen
Preis: € 79,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
The Fog - Nebel des Grauens [Blu-ray]
224 Bewertungen
Prime Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hier die Bewertung der MovicFreakz – Redaktion:

Handlung/Dramaturgie
Figuren/Schauspieler
Ausstattung/Schauplätze
Form
Hintergrund
Vergleich im Genre
Durchschnitt:

Hier könnt Ihr den Film selbst bewerten:

Handlung/Dramaturgie
2
Figuren/Schauspieler
2
Ausstattung/Schauplätze
2
Form
2
Hintergrund
2
Vergleich im Genre
2
Durchschnitt:
  yasr-loader

© Studiocanal Home Entertainment

FilmFreund

Ein Tag ohne einen Film ist wie ein Sommer ohne Sonne. :)
Filme sind für mich mehr als nur einfacher Eskapismus oder psychedelischer Zeitvertreib; Was jetzt nicht bedeuten soll, dass ich mich mit der Möglichkeit via Filmen andere Leben zu (er)leben nicht auch gerne mitunter vordergründig hingebe.
Ich bin offen für jedes einzelne Genre und lasse mich eigentlich gerne positiv überraschen, greife aber eher zum hundertelfzigsten mal zu einem bekannten Film, statt mich sofort ins "Neuland" zu stürzen.
Mit FilmToast habe ich eine tolle Plattform gefunden, meine Gedanken ansprechend niederzuschreiben und ich freue mich stets über regen Austausch unter Gleichgesinnten, aber ebenso unter Ungleichgesinnten.
Und jedem, der so weit gelesen hat, wünsche ich noch einen tollen Tag.
(^-^)/

Kommentar hinzufügen