Filmtoast.de
Will Smith als Lance Sterling in Spione Undercover

Spione Undercover

Der neuste Animationsstreich aus dem Hause Fox schickt mit Spione Undercover ein ungleiches Spionage-Duo ins Rennen. Kann das Abenteuer mit einem federigen Kniff überzeugen?

TitelSpione Undercover (OT: Spies in Disguise)
Jahr2019
LandUSA
RegieNick Bruno, Troy Quane
DrehbuchBrad Copeland, Lucas Martell
GenreAnimations-/Kinderfilm
DarstellerWill Smith, Tom Holland, Rashida Jones, Ben Mendelsohn, Rachel Brosnahan, Reba McEntire, Karen Gillan, D.J. Khaled, Masi Oka, Carla Jimenez, Nick Frost, Albert Brooks, Bruno Mars
Länge101 Minuten
FSKab 6 Jahren freigegeben
VerleihTwentieth Century Fox
Filmplakat zu Spione Undercover
Filmposter zu Spione Undercover © 2019 Twentieth Century Fox

Taube Undercover

Er ist der Star der internationalen Spionage-Szene, Lance Sterling (Will Smith) löst seine Fälle mit Coolness und Cleverness, was ihn zum beliebtesten Mitarbeiter des CIA macht. Doch ein Fall lässt ihn von heute auf morgen zur Zielscheibe der Agency und damit zum Staatsfeind Nummer 1 werden. Nur der hochbegabte, aber auch etwas schüchterne Jung-Wissenschaftler Walter Becket (Tom Holland) steht ihm zur Seite und hilft ihm unterzutauchen. Dabei helfen soll ein neues von Walter entwickeltes Mittel, mit welchem sich Lance tarnen kann. Doch etwas geht dabei schief, und Lance verwandelt sich in eine Taube. Das ungleiche Duo versucht nun, ein Gegenmittel zu finden und den Drahtzieher hinter der Verschwörung dingfest zu machen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt…

Massenware mit Taube

Ein Leisetreter ist Lance Sterling wahrlich nicht. Arrogant, elegant und Erfolgsgarant. All das vereinigt der Super-Spion und ist entsprechend beliebt und berüchtigt. Eigenschaften, die ihn zu Beginn nicht unbedingt zum Sympathieträger machen. Diese Rolle übernimmt schon deutlicher der unsichere Jung-Wissenschaftler Walter. Dieser verfolgt die Prämisse, Gegner nicht zu verletzen, sondern zu erfreuen und damit abzulenken. Am liebsten mit Glitzer oder Katzenvideos, denn laut seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen erfreuen diese das Herz eines jeden Menschen. Ein Gedanke, den sich Spione Undercover zu Nutze macht und als Running-Gag aufbaut, welcher tatsächlich für die meisten Lacher sorgt. Wenn hartgesottene Yakuza-Krieger aufgrund Glitzers und Katzenvideos dahinschmelzen, ist das durchaus witzig und charmant. Nur nutzt sich der Effekt ziemlich bald ab. Generell versucht der Animations-Streifen seinen Witz aus den Gegensätzen zu ziehen. Das fängt mit dem ungleichen Duo an und wird der Wandlung Lance Sterlings in eine Taube auf die Spitze getrieben.

Das ungleiche Duo in Spione Undercover
Walter (Tom Holland) mit Sterling (Will Smith) als Taube © 2019 Twentieth Century Fox

Diese Perspektivwechsel verändert die Rangordnung und lässt den hochnäsigen Star-Spion auf den Boden der Tatsachen fallen. So nimmt der Film die übliche Story-Entwicklung eines gefallenen Stars und der eines kleinen Jungen, der alles erreichen kann, wenn er doch nur will. Inhaltlich hat Spione Undercover somit wenig zu bieten und kokettiert einzig und allein mit der Tauben-Thematik. Denn abseits dessen bekommt man übliche Animationsfilm-Kost geboten. Das gilt auch für den Bösewicht und die generelle Handlung, die keinerlei Überraschungen bereithält. Einzig Walters Spionage-Gadgets und deren Einsätze markieren besonders mit der Verwandlung Sterlings zur Taube wenige Alleinstellungsmerkmale. Ansonsten bietet Spione Undercover kaum nennenswerte Elemente, die ihn von der Masse an Animations-Filmen abhebt.

Technischer Durchschnitt

Technisch liefert man durchschnittliches buntes Animations-Niveau und punktet vor allem mit der charmanten Digitalisierung der beiden Hauptsprecher Will Smith und Tom Holland. Denn deren Figuren im Film wurden den echten Darstellern originalgetreu nachempfunden. Leider konnte man nicht deren gewohnten deutschen Synchronstimmen gewinnen und verpasst dadurch hierzulande die Möglichkeit einer authentischeren Darstellung. Dafür läuft die Hyperaktivitätsmaschinerie wie geschmiert und liefert in bester Minions-Manier die gängige Reizüberflutung aktueller Animationsfilme. Besonders das Finale lässt es ordentlich krachen und blinken, überflutet die Zuschauer mit allerhand Aktivitäten. Sobald dann der Abspann einsetzt ist der Streifen auch schon wieder vergessen und versinkt ohne besondere Eindrücke in der Masse der Animationsfilme.

Mein Fazit zu Spione Undercover

Will Smith und Tom Holland wurden als ungleiches Spionage-Duo gut getroffen und agieren auf solidem Niveau im action- und temporeichen Spione Undercover. Der Kniff mit der Verwandlung zur Taube bringt etwas Kreativität in den durchschnittlichen Animations-Streifen und punktet zusätzlich mit bunten Gadgets. Nachhaltigen Eindruck kann das Spionage-Abenteuer dennoch nicht hinterlassen und versinkt ziemlich schnell im Sumpf der hyperaktiven Animations-Filme der heutigen Zeit.

Spione Undercover ist im Verleih der 20th Century Fox am 25. Dezember 2019 in den deutschen Kinos angelaufen!

Unsere Wertung:

 

 

Ice Age 5 [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Ice Age 5 [Blu-ray]*
von 20th Century Fox
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Peanuts [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Peanuts [Blu-ray]*
von 20th Century Fox
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

© 2019 Twentieth Century Fox

Onno

Als Kind in einen Topf aus VHS-Kassetten gefallen und kann seitdem nicht mehr wegschauen.

Kommentar hinzufügen

Neueste Trailer

Neueste Videos