Filmtoast.de
Das Fallback-Bild für Reviews von Filmtoast.

Shameless – Nicht ganz nüchtern

Die Serie Shameless – Nicht ganz nüchtern ist mittlerweile länger, beliebter und um einiges bekannter als das britische Original. Dieses Jahr ist die 11. und letzte Staffel auf Sky gestartet (bei anderen Anbietern in diesem Jahr die 10. Staffel), die einem den asozialen Alltag der Familie Gallagher näherbringt.

SHAMELESS - Die komplette 1. Staffel - Offizieller Trailer Deutsch HD

TitelShameless – Nicht ganz nüchtern
Jahr2011-2021
LandUSA
RegieDiverse
DrehbuchPaul Abbott
GenreSerien
DarstellerWilliam H. Macy, Emmy Rossum, Cameron Monaghan, Jeremy Allen White, Shanola Hampton, Ethan Cutcosy, Steve Howey, Emma Kenney, Noel Fisher
Länge44-58 Minuten
FSKab 16 Jahren freigegeben
VerleihWarner Bros.

Shameless – Handlung

Die Gallagher-Kinder haben kaum eine Chance ein normales Leben zu führen. Vater Frank (William H. Macy) ist Alkoholiker und nimmt auch sonst gern alles an Drogen, was ihm in die Finger kommt. Seine Frau ist längst weg, und darum zieht seine älteste Tochter Fiona (Emmy Rossum) ihre Geschwister Liam, Ian, Carl, Debbie und den kleinen Liam mehr oder weniger groß. Das ganze Elend nimmt die Familie sehr pragmatisch. Die Schule wird (un-)regelmäßig besucht, und notfalls ist auch Kriminalität ein probates Mittel um über die Runden zu kommen…

Unsere Kritik zu Shameless:

Obwohl Shameless erschreckend realistisch ist, beweist die Serie viel Humor. Für die US-Fassung der Serie wurde der Erfinder der Originalserie mit ins Boot geholt, und so funktioniert die „Dramedy“, also eine Mischung aus (Sozial-)Drama und Komödie, hervorragend.

Da Frank als Vater komplett versagt und meist in seiner Stammkneipe, dem „Alibi“, oder auf der Straße lebt, und nur nach Hause kommt, um tagsüber seinen Rausch auszuschlafen, sind die Kinder auf sich gestellt. Ihre bipolare und drogensüchtige Mutter ist ebenfalls nie da. Auch wenn die Sozialhilfe von Franks toter Tante die Familie einigermaßen über die Runden bringt und in dem versifften Haus Platz ist für alle, müssen die Kinder selbstständig Geld für Stromrechnungen und Essen auftreiben. Mit halblegalen Jobs, jeder Menge kreativer Ideen und etwas krimineller Energie halten sie sich über Wasser.

Überraschende Story, überzeugend gespielt

Von Staffel zu Staffel entwickeln die Familienmitglieder sich weiter und wieder zurück. Chancen auf den sozialen Aufstieg werden gemeistert und dann doch wieder verloren. Dabei wird immer das Beste aus der Situation gemacht. So landet Nesthäkchen Liam im Laufe der Serie auf einer Privatschule und auch seine Geschwister bekommen hin und wieder gute Jobchancen oder Ausbildungen.

Die Aufeinandertreffen mit anderen sozialen Schichten wissen die Gallaghers meist gut für sich zu nutzen, da ihre gut situierten Mitbürger*innen meist gar nicht wissen, wie ihnen geschieht, und leicht ausgenutzt oder über das Ohr gehauen werden können. Dennoch sind einem die Figuren äußerst sympathisch. Karl, der zweitjüngste Bruder, gerät schon in seiner Kindheit auf die schiefe Bahn und landet früh im Knast, entwickelt aber im Laufe der Zeit ein Gewissen und setzt sich auf seine Art gegen Ungerechtigkeiten ein.

Die Themen von Shameless sind dabei immer am Puls der Zeit. Ob Gentrifizierung der Southside, Trends wie ein steigendes Umweltbewusstsein oder gesellschaftliche Missstände wie fehlende Krankenversicherungen, das Versagen der Ämter, Korruption oder Chancenungleichheit und wie Schwachstellen des Systems ausgenutzt werden können – jede Staffel greift aktuelle gesellschaftliche Themen auf. Alles natürlich aus Sicht der Protagonisten, und diese Perspektive macht das ganze sehr unterhaltsam und bietet einen ganz anderen „Insider“-Zugang. Die Schere zwischen Arm und Reich, aber auch unterschiedliche Milieus, gehören zu den vielfältigen Themen hinter der Handlung.

Chronologisch werden die Figuren erwachsen

Die Gallagher-Kinder halten in allen Lebenslagen zusammen und gehen doch jedes schon früh einen eigenen Weg. Dadurch gibt es immer parallele Handlungsstränge, bei denen wirklich für jeden Zuschauer etwas dabei ist. Auch alle Nebenfiguren sind extrem gut ausgearbeitet. Jede Menge spannende und vielschichtige Charaktere mit ganz eignen Handlungsmotiven, Problemen und Lösungsansätzen kommen im Laufe der Staffeln vor. Die Serie wird immer interessanter, je erwachsener die Kinder von Staffel zu Staffel werden und letztlich auch auf eigenen Beinen stehen.

Die Handlung nimmt oft lustige und abstruse Wendungen. Als die Situation mit Frank eskaliert, wird er sogar von einer Brücke in den Fluss geworfen. Aber Frank wäre nicht Frank, wenn er nicht aus absolut jeder Situation wieder herauskommen würde.

Erfrischend andersartige Coming-Of-Age-Geschichte, Comedy, Drama, Sozialstudie oder Knastgeschichten – Shameless vereint alles gekonnt und dabei immer realistisch zu einer abwechslungsreichen Handlung. Aufgrund der Vielfalt der Figuren ist einfach für jeden etwas dabei, und zumindest alle unter 30 dürften von der Serie gut unterhalten sein.

Auch die Ankündigung der Rückblende (was in der letzten Folge passiert ist) ist sehr charmant gemacht. In jeder Folge sieht man eine der Serienfiguren in ihrem Alltag, die sich dann direkt in die Kamera wendet und den Zuschauer auf eigene Art anschnauzt, warum er keine Ahnung hat, was zuletzt passiert ist. Auch nach dem Abspann jeder Folge kommt immer noch eine ganz kurze Sequenz zur Handlung, die das bisherige Geschehen in ein anderes Licht stellt, bestätigt oder einen einfach nur zum Schmunzeln bringt.

Willkommen auf der Southside – Leben in der Unterschicht Chicagos

Der Cast spielt glaubwürdig und ist gut besetzt, ob bekanntere oder unbekanntere Gesichter. Auch Details wie Tattoos, Accessoires und Kleidungsstil der einzelnen Figuren oder die Ausstattung der verschiedenen Sets machen es dem Zuschauer leicht, sich in die Geschichte einzufinden.

Ob bipolare Störung, Soziophobie, Alkoholismus, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit, Kinderwunsch und (illegale) Adoptionen oder Leihmutterschaft, Teen-Moms, (Zwangs-)Prostitution, illegale Einwanderung und Korruption durch den Staat und deren Angestellte, Rassismus, Homophobie und Umerziehungscamps, Gefängnis, Abtreibung oder illegale Organtransplantationen – die Liste der Tabuthemen, die im Verlauf der Serie aufgegriffen werden, ist lang.

Auch die unmöglichsten Wohnsituationen und innovative, aber seltsame Geschäftsmodelle, dubiose Pyramidensysteme und Marketing, Selbsthilfegruppen, Einsamkeit im Alter oder verschiedenste Milieus der Unterschicht – der Insight in die verschiedensten Bereiche und Probleme einer Gesellschaft ist mindestens genauso sehenswert, wie die Entwicklung der einzelnen Figuren, auch wenn das bisweilen etwas hart mit anzusehen ist.

Die Mischung macht Shameless aber so gut, und die Zuschauer können sich individuell mit ihren Lieblingsfiguren identifizieren und mal mit dem einen, mal mit dem anderen sympathisieren. Dabei wirkt das Elend der Serie durch die Sicht der Protagonisten vielleicht manchmal etwas zu harmlos, aber gerade das macht die Serie eben auch aus.

Unser Fazit zu Shameless

Shameless ist eine realistische, unterhaltsame und inhaltlich durchaus anspruchsvolle Dramedy-Serie, die ohne moralischen Zeigefinger auskommt und dennoch viele gesellschaftliche Probleme aufgreift.

Zu Beginn einer jeden Staffel muss man sich vielleicht wieder kurz an die mangelnde Hygiene und bestimmte Handlungsweisen gewöhnen, aber schnell wundert man sich nicht mehr und sieht die Welt aus Sicht der Protagonist*innen. Der Erfolg der Serie verwundert also nicht. Wer sich für gesellschaftliche Entwicklungen, soziale Schichten und Parallelgesellschaft interessiert, wird hier genauso unterhalten, wie jemand, der einfach abwechslungsreiche und unvorhersehbare Serien mit starken Charakteren mag.

Shameless – Nicht ganz nüchtern Staffel 1-10 gibt es bei Amazon Prime, die 11te und letzte Staffel läuft bereits auf Sky!

Unsere Wertung:

 

Shameless - Die komplette 10. Staffel [3 DVDs]
Kundenbewertungen
Shameless - Die komplette 10. Staffel [3 DVDs]*
von Warner Bros (Universal Pictures)
Prime Preis: € 22,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shameless - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]
Kundenbewertungen
Shameless - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]*
von Warner Bros (Universal Pictures)
Prime Preis: € 12,98 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

© Warner Bros. Television

Kommentar hinzufügen