Filmtoast.de

The Burial

The Burial – zu Deutsch Krieg der Bestattererzählt die wahre Geschichte eines Zivilrechtsverfahrens. Ein Kleinunternehmer nimmt es mit einem Großkonzern auf. Zu welchem Urteil kommt die Jury – und zu welchem unsere Filmkritik?

The Burial - Official Trailer | Prime Video

TitelThe Burial
Jahr2023
LandUSA
RegieMaggie Betts
DrehbuchDoug Wright, Maggie Betts, Jonathan Harr
GenreDrama
DarstellerJamie Foxx, Tommy Lee Jones, Jurnee Smollett, Alan Ruck, Mamoudou Athie, Pamela Reed
Länge126 Minuten
Altersempfehlungab  12 Jahren
StreamingdienstAmazon Prime Video
Poster zu The Burial
Poster zu The Burial © AMAZON CONTENT SERVICES LLC

Die Handlung von The Burial

Jeremiah O’Keefe ist Kleinunternehmer und leitet mehrere Bestattungsfirmen und eine Sterbeversicherung. Aufgrund von selbstverschuldeten finanziellen Schwierigkeiten sieht er sich gezwungen mit der Loewen Group zu verhandeln und ihnen einige Anteile am Familienbetrieb zu verkaufen. Da sich die Unterschrift des endgültigen Vertrages hinzögert, wittert der junge Anwalt Hal Dockins Vertragsbruch. Jeremiah verklagt die Loewen Group und engagiert den auf Personenschäden spezialisierten Willie E. Gary. Anfangs zwar skeptisch nähern sich die zwei i Männer an und versuchen das fähige Anwaltsteam der Loewen Group zu besiegen. Denn der Slogan von Willie E. Gary lautet nicht umsonst „never settle“ – auf Deutsch: „Keine Vergleiche“.

Der Film basiert auf einem Artikel von Jonathan Harr aus dem Jahr 1999 und dokumentiert das Gerichtsverfahren zwischen O’Keefe und Loewen.

Anklage.

Jamie Foxx und Streamingdienste, das scheint eine Kombination zu sein, die nicht verschwinden will. Die Qualität der Filme, die aus dieser Partnerschaft entstehen ist schwankend. Bei Netflix konnte sich Foxx als Vampirjäger und Gangster zeigen. Amazon Prime Video macht ihn zum Anwalt, der niemals verliert. An seine Seite stellt der Streamingdienst Tommy Lee Jones. The Burial versucht viele seiner Qualitäten aus der Beziehung und den Interaktionen zwischen Willie E. Garry (Foxx) und Jeremiah O’Keefe (Jones) zu ziehen. Das führt aber zu einem Problem. Der Film hat zu wenige Momente, die beide Figuren gleichermaßen ins Rampenlicht stellen. Oftmals überschattet das Schauspiel von Foxx das von Jones. Das Drehbuch gibt dem mittlerweile 77-Jährigen aber auch nicht viel in die Hand. Die wenigen Szenen, in denen beide Schauspieler zusammen agieren dürfen, erwecken aber trotzdem große Sympathien.

Verhandlung.

Im Mittelpunkt steht das große Verfahren O’Keefe gegen die Loewen Group. Neben den amerikanischen Eigenheiten der Justiz, ist Diskriminierung und Ausbeutung ein großer Themenblock der gesamten Produktion. Das sprechen vor allem die PoC-Figuren im Film an. Man könnte dem Film unterstellen, dass hier nichts Neues erzählt wird. Eine typische Geschichte, in der im 20. Jahrhundert weiße reiche Männer mit Geld die schwarze Bevölkerung aus niederträchtigen Gründen manipulierten und täuschten. Dabei kommt aber zu kurz, dass das einerseits immer noch ein wichtiges Problem ist und andererseits, dass es sich hierbei um eine wahre Geschichte handelt. Der Film dient dazu, aufzuzeigen, welche Strapazen Menschen wie Willie E. Gerry und Hal Dockins auf sich nehmen mussten, um in Beruf und Leben anständig behandelt zu werden.

Das einzig seltsame an der Darstellung der Thematik ist, dass trotzdem eine weiße Person, Jeremiah O’Keefe, den Gegenpart zum großen, bösen Unternehmer einnimmt. Das spielt insofern eine Rolle, da in einigen Szenen und im Abspann viel Wert darauf gelegt wurde, O’Keefe als Bürgerrechtler und Verfechter der schwarzen Bevölkerung zu inszenieren. Das sorgt für einen seltsamen Beigeschmack. Zusätzlich zum Rassismus-Kontext, versucht ein amerikanischer Veteran sein kleines Familienunternehmen gegen Konzernmächte zu verteidigen. Der Stoff aus dem der amerikanische Traum geschaffen wurde.

Schlussplädoyer.

Insgesamt betrachtet wirkt alles an The Burial durchschnittlich. Jedoch kommen immer wieder kleine Szenen und Momente vor, die doch ein höheres Potenzial andeuten. Vor allem die Vorbereitungen und die Durchführung des Verfahrens und der dadurch ins Rampenlicht rückende Kampf der Anwälte kann überzeugen. Jurnee Smollett in der Rolle der Mame Downes spielt eine großartige Widersacherin, die nicht einfach nur Gegenspielerin aus Prinzip ist. In den zwei Gesprächen mit Jamie Foxx abseits des Verfahrens, wird gezeigt, dass sie ihren Job aufgrund ihres Vertrauens zu fairen und gesetzestreuen Verhandlungen macht. Es ist viel spannender, wenn in Gerichtsfilmen die Anwälte beider Seiten Sympathien wecken und nicht von vornherein eine Partei unsympathisch ist. Die Darstellungsweise von Smollett trägt maßgeblich dazu bei, dass die Spannung nicht verfliegt.

Gralen Bryant Banks als Walter Lee, Doug Spearman als Richard Mayfield, und Jurnee Smollett als Mame Downes im Gerichtssaal
Gralen Bryant Banks als Walter Lee, Doug Spearman als Richard Mayfield, und Jurnee Smollett als Mame Downes © AMAZON CONTENT SERVICES LLC

Unser Fazit zu The Burial

Falls man beim Stöbern durch Amazon auf The Burial stößt, ist die Produktion ihre zwei Stunden durchaus wert. Vor allem wenn man auf Gerichtsfilme steht und gleichzeitig Jamie Foxx in der Rolle eines fast nicht fluchenden Anwalts sehen möchte. Einige Bilder sind schön und die Momente vor Gericht können sogar den Zuschauenden überraschen. Zwar bringt der Filme keine neuen Erkenntnisse über die verbrecherischen Aktivitäten großer Konzerne, wer sich aber schon immer mal gefragt hat, wie Bestattungsfirmen organisiert sind, findet hier einen Anknüpfungspunkt.

The Burial ist seit dem 13. Oktober 2023 bei Amazon Prime abrufbar.

Unsere Wertung:


 

 

Ray [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Ray [Blu-ray]*
von Universal Pictures Germany GmbH
Prime  Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2023 um 20:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Collateral (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)
Kundenbewertungen
Collateral (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)*
von Paramount Pictures (Universal Pictures)
Prime  Preis: € 20,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 11. November 2022 um 1:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

© Amazon Studios

Alexander Weinstein

Kommentar hinzufügen