Filmtoast.de
Chewbacca, Luke, Obi-Wan und Han Solo sitzen im Cockpit des Rasenden Falken - Die 10 besten Filme der 70er

Top of the Decade: Die besten 10 Filme der 70er

Die Filme der 70er waren geprägt durch Vietnam, Watergate oder den Terror im Deutschen Herbst. Im internationalen Kino schlug vor allem das New Hollywood hohe Wellen, und in Deutschland etablierten sich innovative Filmemacher wie Rainer Erler, Roland Klick, Rainer Werner Fassbinder und Werner Herzog. Außerdem kam das Phänomen des Blockbusters auf, der die Menschen scharenweise in die Kinos trieb und die kommerzielle Filmlandschaft für immer veränderte.

Die besten 10 Filme der 70er

Ich habe mich mit der Auswahl der 10 Filme, die ich als repräsentativ für das Filmjahrzehnt der 70er ansehe, sehr schwer getan. Es gibt unglaublich viele Titel, die immer noch sehr bekannt sind, weil sie immens erfolgreich waren und einen solch weitreichenden Einfluss auf die Filmwelt hatten, dass er noch heute spürbar ist. Und davon möchte ich euch hier und jetzt eine kleine Auswahl präsentieren.

10. Krieg der Sterne (George Lucas, 1977)

Das drollige, von vielen Verantwortlichen belächelte SF-Märchen entwickelte sich nicht nur zu einem phänomenalen Erfolg, sondern auch zur erfolgreichsten Franchise der Kinogeschichte. Damals war die Macht mit George Lucas, der darauf ein Imperium gründete. Es folgten bis heute acht Pre- und Sequels, mehrere Spin-offs fürs Kino, Fernsehen, genauso Animationsserien und Videospiele sowie schier unzählbare andere Merchandise-Artikel. Seit dem Verkauf von Lucasfilms an den Disney-Konzern ist die Maus Schirmherr über das Sternenimperium.

Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo in Erwartung weiterer Abenteuer - Die besten 10 Filme der 70er
Der Jedi-Ritter, die Prinzessin und der Abenteurer – die Helden von Star Wars © 2020 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved

9. Die Teufel (Ken Russell, 1971)

Das Historiendrama mit Oliver Reed und Vanessa Redgrave sorgte bei Erscheinen für einen handfesten Skandal und gehört noch heute zu den kontroversesten Filmen aller Zeiten. Im Angesicht der Darstellung von sexueller Unterdrückung und Machtmissbrauch seitens kirchlicher Würdenträger im Frankreich des 17. Jahrhunderts verdammte der Vatikan das Werk als Blasphemie. Auch heute noch gilt der Film als umstritten, Warner Bros. würde ihn wohl am liebsten auf ewig im Giftschrank verschwinden lassen.

8. Zombie (George A. Romero, 1978)

Zwar lässt die moderne Zeit des Online-Handels die Allegorie der das Kaufhaus stürmenden Untoten beinahe antiquiert wirken. Als Horrorfilm über das Ende unserer Welt und den Menschen als Gemeinwesen präsentiert er sich zeitlos. Obwohl er in Deutschland mit dem Filmband in Gold für insgesamt 3,5 Millionen Zuschauer ausgezeichnet wurde, stand er wegen seiner naturalistischen Effekte heftig in der Kritik und sah sich hierzulande bis 2019 immer wieder Verfahren der Beschlagnahme ausgesetzt. Doch die meisten Kritiker sind sich einig: Er ist ein Meisterwerk, das bis heute unzählige Nachahmer inspirierte, egal ob in Film, Fernsehen, Comic oder Computerspiel.

7. Rocky Horror Picture Show (Jim Sharman, 1975)

Das Musical von Richard O’Brien war schon am Broadway Kult geworden. Die Verfilmung dieser Parodie auf die SF- und Horrorfilme, die in den 50er- und 60er-Jahren in den Drive-ins liefen, war auch im Kino ein phänomenaler Erfolg. Es gibt wohl kaum ein Programmkino, in dem der Film nicht einmal oder auch wiederholt gelaufen wäre. Zu erkennen sind diese Vorführungen häufig an den ausgefallenen Kostümen der Zuschauer, die auch gerne mit Wasserpistolen, Konfetti und Toilettenpapier ausgerüstet sind. Genauso ist der berühmte “Time Warp” wohl von keiner 70er-Jahre-Party wegzudenken.

Der in Strapse gekleidete und geschminkte Wissenschaftler Frank'n'Furter stolziert vor seinen Anhängern - Die besten 10 Filme der 70er
Tim Curry steht als Transvestit Frank’n’Furter dem jährlichen transsylvanischen Konvent vor © 2020 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved

6. Suspiria (Dario Argento, 1977)

Als dieser Horrorfilm die Lichtspielhäuser der Welt enterte, war der Italiener Dario Argento vor allem als Meister des italienischen Krimis, des Giallo, bekannt, der in dieser Zeit seine Hochphase hatte. Doch sein atmosphärischer, in seiner Ästhetisierung bahnbrechender Horrorfilm beeinflusste mehr als eine ganze Generation von Filmemachern. Er wird heute noch von Regisseuren wie Nicolas Winding Refn oder Edgar Wright zitiert, das Remake von Luca Guadagnino aus dem Jahr 2018 wurde ob seiner stilistischen Abweichungen heftig diskutiert.

5. Der weiße Hai (Steven Spielberg, 1975)

Bruce, der Hai, ist wohl eine der erschreckendsten Horrorgestalten aller Zeiten. Er gehört als Teil der Natur zu unserer Welt, gibt nur seinem Instinkt zu töten und zu fressen nach. Die Abnormalität menschlicher Mörder geht ihm ab und auch die Monstrosität originärer Schreckgestalten. Steven Spielbergs Horrorfilm ist das schleichende Unbehagen in Perfektion, unterstützt von John Williams’ unbarmherzigen Score. Es war Spielbergs Durchbruch am Box Office und seinerzeit der kommerziell erfolgreichste Film, bis zwei Jahre später Der Krieg der Sterne begann.

4. Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Ridley Scott, 1979)

Das beste Beispiel darüber, was passieren kann, wenn man die Quarantäne-Vorschriften nicht beachtet! Sigourney Weaver darf als erste große Powerfrau des Genre-Kinos den Kampf gegen ein übermächtiges Alien aufnehmen. Ridley Scotts SF-Horror verbindet perfektes Design mit mustergültigem Spannungsaufbau und effektiven Schockmomenten, die auch heute noch sitzen. Aus dem Erfolg von Alien ging eine Franchise hervor, die bis heute sechs Fortsetzungen, sowie etliche Comics, Videospiele und Spin-offs nach sich zog.

Die Astronauten auf Außeneinsatz entdecken in einer Halle des Alien-Raumschiffes dessen Navigator, einen riesigen Space-Jockey - Die besten 10 Filme der 70er
Ridley Scotts Film überzeugte auch durch sein perfektes, monströses Produktionsdesign, das auf Entwürfen des Schweizers H.R. Giger basierte © 2020 Twentieth Century Fox Home Entertainment, Inc. All Rights Reserved

3. Chinatown (Roman Polanski, 1974)

Das ist der wohl klassischste Film in dieser Liste, denn der Film Noir galt damals schon seit gut 15 Jahren als tot. Dennoch trat dieser Hochglanz-Krimi mit Jack Nicholson und Faye Dunaway bei den Oscars 1975 mit 11 Nominierungen gegen Coppolas Der Pate 2 an. Und verlor. Unvergessen bleibt die Szene, in der Polanski als Gangster seinem Star den Nasenflügel aufschlitzt. Es war der letzte Film, den der Kosmopolit Roman Polanski in Hollywood drehte.

2. Der Pate 2 (Francis Ford Coppola, 1974)

Geteilt in zwei Zeitebenen erzählt Francis Ford Coppola die Geschichte der Corleones weiter. In der Gegenwart schützt Al Pacino die Familie mit aller Gewalt gegen Feinde, von außen wie von innen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt uns den Aufstieg seines jungen Vaters Vito, dargestellt von Robert De Niro, vom mittellosen Einwanderer zum mächtigen Paten. Der Pate 2 wird gerne als Paradebeispiel herangezogen für Fortsetzungen, die ihren schon meisterlichen Vorgänger noch übertreffen. Das ist natürlich in jedem Fall diskutabel, aber es ist unbestreitbar, dass dieser zweite Teil ganze sechs Oscars gewann. Und durch diese Diskussion ist er immer noch im Gespräch, wodurch ihm dieser Platz hier wohl mehr gebührt als dem Erstling.

1. Taxi Driver (Martin Scorsese, 1976)

“Du laberst mich an?”

Kaum etwas steht wohl mehr für die Filme der 70er als die Straßen von New York. Hier lässt Martin Scorsese seinen Star Robert De Niro als Vietnam-Veteran Travis Bickle angewidert den Abschaum der Stadt durch die Gegend kutschieren. Der rastlose Einzelgänger ist dabei selbst auf der Suche nach Normalität und Bürgerlichkeit in Person von Cybill Shepard. Als diese ihn abweist, will Travis sich als Attentäter Gehör verschaffen. Doch es kommt ganz anders. Dieses schmierige Großstadtdrama gehört zu Recht immer noch zu den besten Filmen aller Zeiten.

Travis Bickle posiert mit einem großen Revolver - Die besten 10 Filme der 70er
Robert De Niro in ikonischer Pose als Taxifahrer Travis Bickle © SONY Pictures Entertainment

Das waren die Filme der 70er, oder zumindest einige davon

Okay, das war jetzt nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Denn das Kino in den 70ern hatte noch viel mehr zu bieten, gefeierte wie verpönte Filme, Kultfilme und ganz große Klassiker. Ob nun Die Unbestechlichen, Dirty Harry, Der Exorzist oder Apokalypse Now, ob Das große Fressen, Der letzte Tango in Paris, Die Blechtrommel oder Das Leben des Brian – es hätten sich noch viele andere Filme verdient, zu den besten des Jahrzehnts, vielleicht aller Zeiten gezählt zu werden. Das ist dann die Krux bei solchen Bestenlisten, es gibt bei einer Top Ten nur Platz für eben zehn Filme. Es heißt aber ja auch nicht, dass sie vergessen würden, denn solche Filme verschwinden nicht so einfach. Das alles sind Filme, die das Kino, die Gesellschaft und genauso mich und bestimmt viele von euch geprägt haben. Wir werden sie nie vergessen.

 

 

Taxi Driver [Blu-ray]
161 Bewertungen
Taxi Driver [Blu-ray]*
von Sony Pictures Home Entertainment
Unverb. Preisempf.: € 6,99 Du sparst: € 0,18 (3%) Prime Preis: € 6,81 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Chinatown [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Chinatown [Blu-ray]*
von Paramount Pictures (Universal Pictures)
Unverb. Preisempf.: € 8,99 Du sparst: € 0,25 (3%) Prime Preis: € 8,74 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Pate - The Coppola Restoration [Blu-ray]
345 Bewertungen
Der Pate - The Coppola Restoration [Blu-ray]*
von Paramount (Universal Pictures)
Unverb. Preisempf.: € 24,99 Du sparst: € 10,08 (40%) Preis: € 14,91 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Star Wars 1 - 9 - Die Skywalker Saga 4K Ultra HD [Blu-ray]
Kundenbewertungen
Prime Preis: € 183,25 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Kommentar hinzufügen