Filmtoast.de

Neue Serien 2024 – Was startet wo?

Wir präsentieren in unserem Special Neue Serien 2024 – Was startet wo? auch in diesem Jahr eine Auswahl neuer Serien, die womöglich die Höhepunkte des Jahres 2024 werden. Also merkt euch schon einmal diese Titel vor und freut euch zum Erscheinen auf eine genauere Vorstellung!

Margaret (Nicole Kidman) in Expats
Margaret (Nicole Kidman) in Expats © Prime Video

Neue Serien 2024 – Was startet wo?

Hier werden nun einige vielversprechende Serien vorgestellt, die in 2024 aller Voraussicht nach in Deutschland starten werden. Dabei werden wir, falls bekannt, das Erscheinungs-/Startdatum und den Streaminganbieter oder Sender angeben, der hierzulande die Ausstrahlung übernimmt. Wer sich nun verwundert die Augen reibt, weil hier Netflix gänzlich fehlt, der darf beruhigt sein, denn für den größten Streaminganbieter haben wir dieses Jahr einen kompletten, eigenständigen Artikel verfasst, den ihr hier findet. Änderungen diesbezüglich können sich natürlich ergeben, aber wir beziehen uns auf den aktuellen Stand der Dinge von November 2023. Wir werden kurz einen Überblick über den Inhalt geben und dann begründen, weshalb für uns jeweils Hitpotenzial vorhanden ist.

All unsere Reviews und auch viele andere Videos findest du auch auf unserem YouTube-Kanal.

(Stand 22. November 2023)

Disney Plus

  • Echo
  • Ironheart
  • Agatha: Coven of Chaos
  • Skeleton Crew
  • The Acolyte
  • Shogun

Amazon Prime Video

  • Expats
  • Mr. und Mrs. Smith
  • Hazbin Hotel
  • Fallout

Apple TV+

  • John Sugar
  • The New Look
  • Lady in the Lake
  • Disclaimer
  • Dark Matter
  • Bad Monkey

Weitere Toptitel

  • The Sympathizer
  • The Regime
  • Penguin

Neue Serien 2024 – Disney Plus

Disney hat einen recht radikalen Kurswechsel angekündigt und – nicht nur aber auch – aufgrund des lange anhaltenden Streiks viele Projekte des Marvel- und Star-Wars-Labels erstmal auf den Prüfstand gebracht. Aktuell sieht es so aus, als würde nur ein Bruchteil der üblichen Serienmenge 2024 released werden. Qualität statt Quantität. Vielleicht bedeutet dies aber auch, dass man sich schlicht unabhängiger von den großen Marken machen will und verstärkt auch andere Formate im Schaufenster platziert. 2024 dürfte für Disney ein richtungsweisendes Jahr werden und der Streamingdienst ist das Brennglas, in dem die Entwicklung stellvertretend zu beobachten ist.

Echo

Alaqua Cox als Maya Lopez in Echo
Alaqua Cox als Maya Lopez in Echo © Marvel Studios 2022. All Rights Reserved.

Mit Echo startet schon im Januar ein Spin-Off zur Serie Hawkeye aus dem Jahr 2021. In der Serie mit Jeremy Renner war die Hauptfigur Maya Lopez dieser neuen Serie noch eine Nebenfigur. Doch am Ende stellte sich die Verbindung der gehörlosen jungen Frau zu einem der berüchtigten Marvel-Schurken, dem Kingpin heraus – und dieser Antagonist wird nun auch in der neuen Geschichte auftauchen. Des Weiteren ist mit einem Auftritt von Daredevil zu rechnen, der ebenfalls noch eine Rechnung mit dem schwergewichtigen Unterwelt-Boss offen hat. Alaqua Cox war schon mit ihrem ersten Erscheinen ein Highlight unter den neu eingeführten Charakteren und ein Wiedersehen mit ihr bietet die Chance die spannenden Facetten ihrer Rolle noch besser herauszuarbeiten. Charlie Cox und Vincent D’Onofrio sind ohnehin Publikumslieblinge, also was soll hierbei noch schiefgehen?

Ironheart

Dominique Thorne als Ironheart im Porträt mit Brille.
Riri Williams a.k.a. Ironheart in Wakanda Forever © Marvel Studios 2022. All Rights Reserved.

Seitdem die MCU-Story auch im Serienbereich bei Disney+ fortgeschrieben wird, treibt der Konzern speziell auf dieser Plattform den Generationenwechsel voran. Auf Black Widow folgt Yelena, auf Hawkeye Kate Bishop, auf Hulk seine Cousine She-Hulk und und und. Eine weitere Staffelstabübergabe und vermutlich eine der schwierigsten hat sich nun in Black Panther: Wakanda Forever ereignet. Die dort eingeführte Ironman-Nachfolgerin Ironheart bekommt demnächst dann die Chance sich in einer eigenen Serie zu etablieren. Riri Williams wird gespielt von Dominique Thorne und ihre Faszination für die Technik von Tony Stark wird auch in der Serie eine Rolle spielen. Anthony Ramos wird in der Comicverfilmung als Antagonist The Hood auftauchen und in einer noch unbekannten Rolle ist Alden Ehrenreich im Cast. (Die Serie ist aktuell in der Schwebe, aber eventuell wird doch eine Veröffentlichung 2024 spontan wieder eingeplant.) 

Agatha – Darkhold Diaries

Kathryn Hahn als Agatha in einem dunklen Kleid mit flatterndem Haar und ernstem Ausdruck.
It was Agatha all along. © Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Mit WandaVision fiel vor knapp zwei Jahren der Serienstartschuss für das MCU bei Disney Plus. Und die Serie ist bis heute für viele auch die bislang stärkste im Serienbereich des Marvel-Kosmos. Einen nicht unerheblichen Beitrag zum Erfolg hat Kathryn Hahn in ihrer Rolle als erst schräge Nachbarin und dann – Achtung Spoiler – Antagonistin Agatha Harkness geleistet. Ein Spin-Off für sie ist der verdiente Lohn und wird den Fans mehr von ihrer schurkischen Hexenfigur zeigen.

Agatha – Darkhold Diaries könnte genau die richtige Show sein, mit der Disney im kommenden Herbst für eine Prise Grusel im MCU sorgt. Mit Aubrey Plaza, die bereits in Legion Marvel-Erfahrung sammeln konnte und Heartstopper-Newcomer Joe Locke hat man schon Teile der Besetzung bekannt gegeben. Darüber hinaus ist über die konkreten Inhalte wenig bekannt. Jac Schaeffer, der schon an der Mutterserie mit gewerkelt hat, trägt nun die Verantwortung für das Spin-Off. Eine kurzweilige – und wahrscheinlich recht losgelöste – Marvelgeschichte sollte hier drin sein.

Skeleton Crew

Plakat zu Skeleton Crew
Plakat zu Skeleton Crew © 2022 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Die Star-Wars-Serie Andor ist ohne jeden Zweifel der bislang ernsteste und erwachsenste Beitrag seit sich Disney die Sternensaga einverleibt hat. Generell ist man aber auch weiterhin darauf bedacht, Unterhaltung für ein möglichst großes Publikum zu kreieren und dementsprechend ist es nicht verwunderlich, wenn Dave Filoni Skeleton Crew als Geschichte für ein etwas jüngeres Publikum ankündigt. Die neue Show dreht sich um eine Gruppe von verschollenen Kids, die ihren Weg nach Hause finden wollen. Und dabei wird Jude Law in einer noch unbekannten Rolle in Erscheinung treten. Jon Watts, der Macher der neuen Spider-Man-Teile, übernimmt bei diesem Projekt den Regieposten.

The Acolyte

Ob The Acolyte schon 2024 fertig zur Ausstrahlung wird, ist noch ungewiss, aber da im Gegensatz zu Skeleton Crew hier schon nahezu die komplette Besetzung und auch mehr Details zur Handlung verkündet wurden, ist es durchaus möglich, dass wir im kommenden Jahr drei neue Realserien der Star-Wars-Marke sehen dürfen.

In der offiziellen Beschreibung wird dieses Projekt als Mystery-Thriller bezeichnet, „der die Zuschauer mitnimmt in eine Galaxis voll dunkler Geheimnisse und aufkeimende Mächte der dunklen Seite während der letzten Tage der Ära der Hohen Republik“. Eine ehemalige Padawan trifft dabei auf ihren Jedi-Meister, „um eine Serie von Verbrechen zu untersuchen. Doch die Mächte, denen sie begegnen, sind viel dunkler als sie jemals geahnt hätten.“ Vor der Kamera wird man mit Carrie-Anne Moss, Manny Jacinto, Dafne Keen oder auch dem Squid-Game-Star Lee Jung-jae viele bekannte Gesichter wiedersehen. In welchen Rollen ist noch nicht ganz klar. Wenn die Serie 2024 kommt, dann gegen Ende des Jahres.

Shogun

Shōgun - Official Trailer | Hiroyuki Sanada, Cosmo Jarvis, Anna Sawai | FX

Ein Historienepos, dass den Begriff definitiv verdient, kommt im Februar 2024 endlich an die Öffentlichkeit. Seit 2019 war die Serie angekündigt. Shogun basiert auf dem im Jahr 1975 veröffentlichten gleichnamigen Roman von James Clavell. Eigentlich muss man nur den Trailer sehen, um überzeugt zu sein. Trotzdem sind hier noch ein paar Infos, um die Vorfreude zusätzlich zu steigern:

Der englische Seefahrer John Blackthorne navigiert sich nach einem Schiffbruch durch die für ihn fremde Kultur und wird in das Intrigenspiel zweier mächtiger Fürsten verwickelt. Mit der Zeit eignet er sich Sprache und Gepflogenheiten an und erklimmt selbst die soziale Leiter des japanischen Herrschaftssystems. Die Rolle des Blackthorne wird Cosmo Jarvis (unter anderem bekannt aus Game of Thrones) spielen. Er tritt damit in die Fußspuren Richard Chamberlains, der in der Verfilmung aus dem Jahr 1980 diesen Seemann verkörperte. Das Skript stammt vom Macher des Seriengeheimtipps Counterpart Justin Marks.

Neue Serien 2024 –  Amazon Prime Video

Amazon Prime Video wird im kommenden Jahr einige seiner Erfolgsformate fortsetzen. Selbstverständlich ruht sich so ein Riesenkonzern aber nicht auf den Lorbeeren aus und werkelt fleißig an neuen Geschichten, vielfach mit großen Marken, die schon mal die Erwartungen in die Höhe schießen lassen. Auch hier haben wir uns einmal auf 4 vielversprechende Neustarts 2024 konzentriert.

Expats (26. Januar)

Poster zur Serie Expats © Prime Video

Hongkong im Jahr 2014: Die Leben der drei Amerikanerinnen, Margaret (Nicole Kidman), Hilary (Sarayu Blue) und Mercy (Ji-young Yoo) kreuzen sich nach einer plötzlichen Familientragödie. Wer sind die Opfer? Wer ist verantwortlich? Und wer genießt Privilegien? Brian Tee, der Margarets Ehemann Clarke spielt, und Jack Huston, der Hilarys Ehemann David verkörpert, spielen ebenfalls in der Serie mit. Die Miniserie

Mr. und Mrs. Smith (2. Februar)

Maya Erskine und Donald Glover © Prime Video

Mr. und Mrs. Smith mit Brad Pitt und Angelina Jolie war 2005 für die beiden Megastars nicht nur der Beginn ihrer privaten Beziehung, sondern auch für beide ihr bis dato größter Kassenerfolg. Nun gab Amazon im vergangenen Frühjahr bekannt, dass man die Geschichte rund um das Ehepaar, das sich plötzlich gegenseitig zur Zielscheibe hat, rebooten wird. Anfangs sollten Donald Glover und Phoebe Waller Bridge das Erbe von Pitt und Jolie antreten, doch wegen kreativer Differenzen stieg die FleabagSchöpferin vor kurzem aus dem Projekt aus. Nun wird man Maya Erskine an der Seite von Glover sehen.

Fallout

Fallout ab April bei Amazon
Fallout ab April bei Amazon © Prime Video

Es gibt eine Reihe von Videospielen, deren Fans sich inzwischen schon seit mehr als zehn Jahren über eine Verfilmung freuen würden. Netflix hat sich mit Ubisoft zusammengetan und wird unter anderem Assassins Creed nochmals neu und Splinter Cell erstmals überhaupt umsetzen. Dafür hat sich Konkurrent nun mit der Adaption des Postapokalypse-Rollenspiels Fallout gewappnet, um im Streaming-Krieg auch an dieser Front Schritt halten zu können. Während sich bei Netflix einige der Projekte noch im Anfangsstadium befinden, ist man bei Fallout schon recht weit fortgeschritten, sodass mit einem Start in 2023 zu rechnen ist.

Die Sci-Fi-erfahrenen Eheleute Lisa Joy und Jonathan Nolan (Peripherie & Westworld) zeichnen verantwortlich. Im Cast wird Kyle MacLachlan auf Walton Goggins und Ella Purnell treffen. Es bleibt zu hoffen, dass die Serienversion dem ironischen Humor im Unterton der Videospiel treu bleibt und gleichzeitig mit Schauwerten zu überzeugen weiß. Wer eines der vergangenen Projekte von Joy/Nolan jedoch gesehen hat, weiß, dass die Kreativköpfe aufwendige Welten mit Detailliebe zu immersiven Erfahrungen aufzubauen wissen. Wie bei vielen Game-Adaptionen gibt es natürlich auch hier viele Fallstricke, aber für ein Gelingen der Produktion hat man sich auf jeden Fall fähiges Personal auserkoren.

Hazbin Hotel (Januar)

Die A24-Serie Hazbin Hotel folgt Charlie, der Prinzessin der Hölle, während sie ihr scheinbar unmögliches Ziel verfolgt, Dämonen zu rehabilitieren, um die Überbevölkerung in ihrem Königreich friedlich zu reduzieren. Nach einer jährlichen Vernichtung durch Engel eröffnet sie ein Hotel in der Hoffnung, dass die Gäste in den Himmel „auschecken“. Während der Großteil der Hölle sich über ihr Ziel lustig macht, bleiben ihr ergebener Partner Vaggie und ihr erstes Testobjekt, der Erotikfilmstar Angel Dust, an ihrer Seite. Als ein mächtiges Wesen namens „Radio Demon“ sich bemüht, Charlie bei ihren Bemühungen zu unterstützen, erhält ihr verrückter Traum die Chance, Wirklichkeit zu werden.

Hazbin Hotel wurde von Vivienne Medrano kreiert und basiert auf ihrem beliebten animierten Pilotfilm, der 2019 auf YouTube veröffentlicht wurde und schnell über 89 Millionen Aufrufe und eine begeisterte weltweite Fangemeinde erzielte. Die Serie vereint erwachsenen Humor, unvergessliche Charaktere und eingängige Musiknummern und erschafft so eine völlig originelle und einzigartige Welt.

Neue Serien 2024 – Apple TV+

Apple TV+ ist noch immer einer der jüngeren Anbieter auf dem Streamingmarkt. Dementsprechend gibt es zwar auch einige Serien, die man fortsetzen wird, aber um für potenzielle Neukunden noch attraktiver zu werden, sind ambitionierte Neustarts 2024 unabdingbar. Wer bis zum Start der neuen Titel schon mal ins Programm einsteigen möchte, dem sei auch nochmal unsere Übersicht zum Angebot ans Herz gelegt. Hier sind nun aber die neuen Serien, die hoffentlich, ganz im Zeichen der bisherigen Veröffentlichung, auch wieder mit ihrem herausragenden Qualitätsanspruch überzeugen können:

Disclaimer

Die Serie Disclaimer basiert auf dem gleichnamigen Roman von Renee Knight: Catherine Ravenscroft ist eine erfolgreiche und angesehene Fernsehjournalistin, deren Arbeit auf der Aufdeckung der verborgenen Verfehlungen von lange angesehenen Institutionen beruht. Als ein fesselnder Roman eines Witwers auf ihrem Nachttisch landet, muss sie entsetzt feststellen, dass sie eine Schlüsselfigur in einer Geschichte ist, von der sie gehofft hatte, dass sie längst der Vergangenheit angehört. Eine Geschichte, die ihr dunkelstes Geheimnis enthüllt. Ein Geheimnis, von dem sie dachte, es gehöre nur ihr. Hauptdarsteller der Serie sind Cate Blanchett und Kevin Kline. Außerdem gehören Sacha Baron Cohen und Kodi Smit-McPhee zum Cast.

John Sugar

Ein enigmatischer Privatdetektiv (Colin Farrell) kämpft in John Sugar mit persönlichen Dämonen, während er das Verschwinden der geliebten Enkelin eines Hollywood-Produzenten untersucht. Mehr ist noch nicht über den Plot bekannt. Was jedoch bekannt ist und mehr als Neugier schürt: Gefilmt wurde die neue Serie vom Regisseur des brasilianischen Meisterwerks City of God! Fernando Meirelles auf dem Regisseurstuhl spricht für ein vielversprechendes Projekt, genau wie die Stars, die neben Farrell auftauchen werden: Amy Ryan, Kirby Howell-Baptiste und James Cromwell, um nur ein paar zu nennen.

Manhunt

In Manhunt geht es um die Suche nach dem Attentäter, der Abraham Lincoln auf dem Gewissen hat. Mit dabei in dieser Historienkrimiserie sind Tobias Menzies, Anthony Boyle und Betty Gabriel. Basis ist auch hier mal wieder ein Sachbuch mit dem Titel Manhunt: The 12-Day Chase for Lincoln’s Killer. Bislang konnten die Adaptionen bei Apple fast ausnahmslos überzeugen. Auch hier stehen die Zeichen auf Erfolg, denn Showrunnerin Monica Beletsky war unter anderem schon bei den Serien-Highlights Fargo und The Leftovers beteiligt.

Bad Monkey

Ein ehemaliger Detective ist als Restaurant-Inspektor in Florida unterwegs. Schon interessiert? Vince Vaughn, Michelle Monaghan, Jodie Turner-Smith, Meredith Hagner, Rob Delaney, Natalie Martinez, L. Scott Caldwell, Ronald Peet, John Ortiz, Charlotte Lawrence und Alex Moffat – jetzt aber! Und wenn jetzt noch verraten werden darf, dass hier Bill Lawrence, Macher von Ted Lasso und Shrinking sein nächstes Projekt, basierend auf dem gleichnamigen Roman von 2014, für Apple TV+ verwirklichen darf, dann steht Bad Monkey auf endgültig auf jeder Liste!

Dark Matter

Apple TV+ hat schon vor einiger Zeit eine Romanadaption von Blake Crouchs Dark Matter bestellt, in der ein Mann in eine alternative Version seines Lebens transportiert wird. Gespielt wird die Rolle von Schauspieler Joel Edgerton. Ob man den Romantitel „Dark Matter“ bei der Serienadaption unverändert lässt, ist noch nicht geklärt, da Verwechslungsgefahr mit der SyFy-Serie aus dem Jahr 2015 bestünde. Mit Jimmi Simpson, Jennifer Connelly, Alice Braga und Oakes Fegley ist ein weiteres Projekt des Streaminganbieters wahnsinnig namhaft ausstaffiert. Science-Fiction-Stoffe haben sich für den Apfel-Konzern ohnehin schon als Steckenpferd herauskristallisiert und dementsprechend sollte es schon mit dem Teufel zugehen, wenn hier nicht der nächste Genre-Hit in der Pipeline wartet.

The Lady in the Lake

Natalie Portman wird im kommenden Jahr in dieser Miniserie als obsessive Journalistin in den 60ern in Baltimore in Erscheinung treten. Auch The Lady in the Lake ist eine Buchadaption. Neben der Black-Swan-Darstellerin wird mit Moses Ingram ein derzeit gefeierter Nachwuchsstar mitspielen. Hinter der Kamera darf sich Regiedebütantin Alma Har’el an diesem Krimi versuchen. Alle Zutaten lesen sich vielsprechend. Ein im positiven Sinne klassischer Krimi mit charakterstarken Figuren und reichlich dramatischem Tiefgang ist hier vorprogrammiert. Womöglich die Serie, die in die Kerbe schlägt, die In with the Devil in 2022 mit Bravour bespielt hat.

Neue Serien 2024 – Weitere Toptitel

Nun fassen wir abschließend noch Starts von Serien zusammen, bei denen teilweise nicht ganz klar ist, wo sie laufen werden. Viele davon landen vermutlich bei Sky/WOW, aber Näheres wissen wir erst bei der konkreten Ankündigung.

The Sympathizer

The Sympathizer | Official Teaser | Max

HBO hat in den letzten Jahren mit seinen Großprojekten nicht immer den erwünschten Erfolg erzielt, aber The Sympathizer bringt alles für eine Trendwende mit. Vor der Kamera Robert Downey Jr. und Sandra Oh, hinter der Kamera unter anderem Park Chan Wook – das klingt schon ohne die Inhaltszusammenfassung fantastisch, doch selbige wird ihr Übriges tun, um Serien-Connaisseure zu überzeugen: Beschrieben wird das Format als Spionagethriller sowie als „kreuzkulturelle Satire“ über den chaotischen Einsatz eines zur Hälfte französischen und zur anderen Hälfte vietnamesischen Spions, der sich in den letzten Tagen des Vietnamkriegs auf ein gefährliches Doppelspiel einlässt und schließlich Asyl in den Vereinigten Staaten sucht. Auch bei diesem Projekt steckt A24 als Studio dahinter.

The Regime

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Politisch wird es auch in der britischen HBO-Show The Regime. In der Dramaserie wird Kate Winslet zur Regentin eines fiktiv autokratischen Staates und gerät mit vielen europäischen Akteuren in Konflikt. Die Serie soll die Ereignisse eines Jahres abdecken. Mit dabei sind Matthias SchoenaertsAndrea Riseborough und Hugh Grant. Politischer Thriller mit Star-Besetzung – das klingt vielversprechend und kann mit der gewohnten Qualität einer HBO-Produktion eigentlich nur ein Hit werden.

The Penguin

Das DC-Universum befindet sich seit der Berufung von James Gunn als kreativem Kopf im Umbruch. Doch der Erfolg bei Kasse und Kritik von The Batman hat dazu geführt, dass das Spin-Off über den Colin-Farrell-Pinguin weiterverfolgt wurde – und nun 2024 an den Start geht. The Penguin wird – soviel lassen die ersten Aufnahmen durchblicken – ein weiteres Abtauchen in die dunkelsten Ecken von Gotham City ermöglichen. Gangster-Epos trifft Comic-Action mit starken Schauspielern.

Nach dem Tod des Gangsterbosses Carmine Falcone entsteht ein gewaltiges Machtvakuum in Gotham City. Falcones ehemaliger Lieutenant, der entstellte Kriminelle Oswald Cobblepot (Farrell), setzt nun alles daran, um als gefürchteter Penguin selbst dieses Vakuum zu füllen und zum Anführer der Unterwelt Gothams zu werden. Dabei stößt der Penguin auf zahlreiche Widerstände. Unter anderem will Sofia Falcone (Cristin Milioti) selbst das Erbe ihres toten Vaters fortführen und die Kontrolle über dessen kriminelles Netzwerk übernehmen. Für einige Folgen nimmt Craig Zobel auf dem Regiesessel platz. Es müsste schon einiges schiefgehen, damit diese Serie das Warten auf die Filmfortsetzung mit Robert Pattinson nicht zumindest etwas erträglicher macht.

Das waren die neuen Serien 2024

Auch in der Liste der Neue Serien 2024 – Was startet wo? hätten bestimmt nochmal so viele Neustarts einen Platz verdient. Wie in den vergangenen Jahren fällt in der Masse an Serieninhalten die Auswahl schwer und bestimmt fehlt wieder der ein oder andere Titel, der Ende der Saison in etlichen Bestenlisten auftaucht. Hiermit sollte jedoch auch ein guter Querschnitt über die verschiedenen Anbieter gegeben werden. Normalerweise hätten am Ende auch noch die Fortsetzungen laufender Serien hier aufgelistet werden sollen. Allerdings bedarf es auch hier wieder so viele Erwähnungen, sodass wir uns entschieden haben in diesem Jahr dazu wieder einen eigenen Beitrag zu verfassen. Schau also in den nächsten Tage auf unsere Seite, um auch über die besten Serienfortsetzungen 2024 informiert zu sein!

Fallout: Das offizielle Kochbuch für Vaultbewohner
Kundenbewertungen
Prime  Preis: € 30,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. November 2022 um 18:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Pachinko: The New York Times Bestseller (English Edition)
Kundenbewertungen
 Preis: € 4,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 10. November 2022 um 17:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentar hinzufügen

Neueste Beiträge