Filmtoast.de
Die Helden aus Watchmen - Die Wächter aus 2009

Prime Deals vom 09. bis 11.10.

Mal wieder nichts vor und keine Ahnung, was man am Wochenende gucken soll? Da kann Abhilfe geschaffen werden, denn Amazon wuchert dieses Wochenende wieder mit den Prime Deals – vom 09. bis 11.10. könnt ihr euch für 97 Cents Filme leihen. Und bei 300 Filmen fällt der richtige Pick gar nicht mal so leicht. Deswegen hier einige Tipps…

Da haut Amazon Prime ja einiges raus. Bei solch einer Auswahl sollte ja generell für jeden etwas dabei sein, aber es ist halt nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Also haben wir hier für euch einige empfehlenswerte Titel unter bestimmten Themenbereichen zusammengefasst, woran man sich, so man will, grob orientieren kann.

Colin Farrell als der Coach mit seiner Gang in The Gentlemen
Der Coach (Colin Farrell) mit seinen Jungs in The Gentlemen © Universum Film

Prime Deals vom 09. bis 11.10. – Starkino für Zuhause

Besonders beliebt sind ja aktuelle Spielfilm-Highlights, die bei solchen Angeboten erwartungsgemäß nur einen kleinen Teil ausmachen. Aber wer Lust auf Guy Ritchies Gangster-Kapriolen hat, findet hier den starbesetzten The Gentlemen. Daneben entdeckt Aussteiger Nicolas Cage mit seiner Familie Die Farbe aus dem All, basierend auf H.P. Lovecraft. Wer sich wegen durchwachsenere Kritiken bisher nicht getraut hat, greift vielleicht zu Der dunkle Turm nach Stephen King. Lady Gaga überzeugt im Musikfilm A Star Is Born, und Michael “Bully” Herbig widmet sich, mal ganz ernst, deutsch-deutscher Geschichte in Ballon.

Manch einer verbringt auch gerne einen Abend bei den Oscars und fühlt sich eher zu den dort prämierten Filmen hingezogen. Vielleicht soll es ja 12 Years a Slave sein, mit Michael Fassbender als fiesen Sklaventreiber, oder lieber das episodische Rassismus-Drama L.A. Crash von Paul Haggis? Empfehlenswert ist sicherlich auch das Musik-Drama Whiplash mit dem oscarprämierten Nebendarsteller J.K. Simmons als überharten Musiklehrer. Ein abgemagerter Matthew McConaughey brilliert in Dallas Buyers Club, während Django Unchained die filmgewordene Western-Coolness eines Quentin Tarantino in das Heimkino zaubert.

Madeleine Arthur blickt als besessene, von innen leuchtende Lavinia Gardner ihren Freund an in DIE FARBE AUS DEM ALL.
DIE FARBE AUS DEM ALL zieht auch Tochter Lavinia (Madeleine Arthur) in ihren Bann. © Koch Films

Nostalgiker lassen gerne unvergessliche Momente des Kinos wieder Revue passieren. Ob ganz klassisch mit Bogart und Hepburn in African Queen oder auf den Spuren abenteuerlustiger Jugendlicher in Stand by Me – Geheimnis eines Sommers. Handfest martialisch mit dem Highlander, lustig-romantisch mit Und täglich grüßt das Murmeltier, oder auch frivol in American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen.

Wer ein wenig mehr Sitzfleisch mitbringt, kann auf epische Filmreihen zurückgreifen. Warum nicht mal wieder Mittelerde bereisen mit Der Hobbit oder Der Herr der Ringe? Oder den Abenteuern des dunklen Rittern in Batman Begins, The Dark Knight und The Dark Knight Rises folgen?

Deutsche Filme, deutsches Kino

Auch die einheimische Filmlandschaft ist breit gefächert vertreten. Lacht mit den Helden der Bully-Parade in Traumschiff Surprise – Periode 1! Folgt romantischen Verwirrungen in Groupies bleiben nicht zum Frühstück! Auch das deutsche Genre-Kino ist mit dem Krimi-Drama Dünnes Blut oder dem Thriller Steig. Nicht. Aus! hier zu finden. Und die Musiker der Fanta 4 erzählen uns in ihrer Musik-Dokumentation Wer 4 sind.

Murat (Kida Khodr Ramadan) und sein Ziehsohn, der Boxer Gabriel Stark (Mehrdad Taheri), sitzen an einem Tisch vor leeren Gläsern
Murat (Kida Khodr Ramadan) mit seinem Ziehsohn dem Boxer Gabriel Stark in Dünnes Blut © EuroVideo

Familie, Horror, Actionkracher

In trauter Runde mit den Lieben, ob groß, ob klein, macht das Heimkino-Erlebnis gleich doppelt so viel Spaß. Für die Kleinen gibt es Disneys Arielle – Die Meerjungfrau oder Cars 3, alle lachen bei Kuck’ mal, wer da spricht! Fantastisch geht es zu bei Peter Pan im Nimmerland, denn Hook lauert dort den Kindern auf. Den schon etwas Größeren ist vielleicht schon nach Gruseln, das gibt es bei Gänsehaut mit Jack Black.

Wer es nur mal wieder richtig krachen lassen will, freut sich vielleicht über Sylvester Stallone, Wesley Snipes und drei Muscheln in Demolition Man. In Falling Down hat dann Michael Douglas einen wirklich schlechten Tag, woran er seine Umwelt auch teilhaben lässt. Paul Verhoeven schickt seine Starship Troopers gegen außerirdische Käfer, das ist so blutig, da kann einem schon mal das Lachen im Halse stecken bleiben. Düster geht es zu in der Comic-Verfilmung Watchmen – Die Wächter, hier im dreieinhalbstündigen Ultimate Cut. Aber der Coolste in der Runde ist eindeutig Denzel Washington als The Equalizer.

Es geht ja auch gen Halloween, da ist Horror gern gesehen. Man kann sich also auch mit Slashern wie Cold Prey und Saw, okkultem Grusel wie Hereditary oder Im Auftrag des Teufels in Stimmung bringen. Oder man strapaziert gleichzeitig die Lachmuskeln mit Jonah Hill, James Franco und ihren Freunden in Das ist das Ende.

Familiensitzung mit Toni Colette und Gabriel Byrne in "Hereditary" © Splendid Film
Familiensitzung mit Toni Colette und Gabriel Byrne in Hereditary © Splendid Film

Zum Schluss – der besondere Filmtipp

Und sie dürfen natürlich auch nicht fehlen, die besonderen Tipps. Das sind Filme, die nicht jeder auf dem Schirm hat, sich aber doch sehr lohnen. Nicht gänzlich unbekannt sollten das SF-Drama Moon und der Düster-Western Brimstone sein. Auch Christian Bale sorgte mit seiner unglaublichen Abnehm-Leistung in The Machinist für Kritikerlob, aber nicht für klingelnde Kinokassen. Etwas obskurer wird es mit Takeshi Miikes Samurai-Actioner 13 Assassins, und Die Wache ist wie die meisten Filme des Regisseurs Quentin Dupieux ein sehenswerter Geheimtipp.

Ihr seht, das Angebot ist üppig und qualitativ hochwertig. Das hier war nur ein kleiner Auszug, es gibt freilich noch das eine oder andere mehr zu entdecken. Es gibt bei den Prime Deals vom 09. bis 11.10. sicherlich genug lohnende Filme, um sich über gleich mehrere Wochenende einzudecken.

Kommentar hinzufügen